22.12.2008

JF Hillebrand Deutschland GmbH

VinLiner: Weinlogistik für höchste Ansprüche

VinLiner
JF Hillebrand entwickelt Schutzfolie für Container

Mainz - Damit Weine und Spirituosen in optimalem Zustand ihren Bestimmungsort erreichen, hat JF Hillebrand ein neues Produkt für den Transport von Getränken entwickelt. VinLiner ist eine Schutzfolie zur Auskleidung von 20-Fuß- und 40-Fuß-Standardcontainern, die den Inhalt gegen Temperaturschocks, Gerüche und eindringende Feuchtigkeit während des Transports schützt. Die Eigenentwicklung von JF Hillebrand bietet den derzeit modernsten Schutz für Transportgüter und wird aktuell über das globale Niederlassungsnetz von JF Hillebrand eingeführt.

Kommt der edle Cabernet Sauvignon aus Kalifornien rechtzeitig zu den Festtagen auf den Tisch, dann steckt dahinter eine ausgefeilte logistische Planung. Damit die Qualität der kostbaren Ware während der gesamten logistischen Abwicklung gesichert bleibt und die Fracht wohlbehalten ihren Empfänger erreicht, muss der Transport optimiert werden. Denn Wein als grundsätzlich hochsensibles Lebensmittel erfordert eine sorgfältige und fachgerechte Behandlung.

„Weine und Spirituosen sind leicht verderbliche Güter, die empfindlich auf äußere Einflüsse reagieren“, so Pierre Corvisier, Direktor für neue Dienstleistungen bei JF Hillebrand. „Unterschiedliche Klima- und Wetterbedingungen können dazu führen, dass die Weine teilweise extremen Feuchtigkeits- und Temperaturbelastungen ausgesetzt sind, die die Qualität beeinträchtigen. Mit VinLiner bieten wir einen ganz neuen Schutz, der die Lücke zwischen herkömmlichen Containern und temperaturgeführten Reefer-Containern schließt."

Weine werden gewöhnlich in Standardcontainern transportiert, bei denen mit Temperaturschwankungen von bis zu 55 Grad Celsius und starken Veränderungen der relativen Feuchtigkeit gerechnet werden muss. Angesichts des weiter expandierenden globalen Containerverkehrs kommt es immer öfter zu Verzögerungen in den Häfen – mit der Folge, dass die Container länger als geplant unterwegs sind oder es zu verlängerten Standzeiten am Kai kommt.

VinLiner ist eine kostengünstige Lösung, um die schädlichen Einflüsse der Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen zwischen Tag und Nacht deutlich zu reduzieren. Die Weine werden vor Sonnenstrahlung und wärmebedingten Einwirkungen geschützt, die im Schiff oder an den Hafenterminals auftreten. Die Auskleidung verhindert Qualitätseinbußen und Geschmacksbeeinträchtigungen der Ware, den Ein- oder Austritt von Flüssigkeit, die Überhitzung oder das Einfrieren sowie die Entstehung von Ethylcarbamat.

VinLiner sichert die Fracht außerdem vor Kondensation und Feuchtigkeit im Container, die Etiketten, Deckel, Kartons und Verschlüsse angreifen können. Die Folie schützt auch vor anderen aggressiven Stoffen im Container, vor Wasserspritzern, schlechten Gerüchen und Verunreinigungen durch die Holzböden der Container.

Gleichzeitig ergeben sich Vorteile für die Umwelt. Das Gewicht der VinLiner-Folie beträgt bei 20-Fuß-Containern nur 14 Kilogramm – die CO2-Mehrbelastung pro transportiertem Container ist damit zu vernachlässigen, insbesondere im Vergleich mit dem Transport in einem schwereren, weniger effizienten und teureren Reefer-Container. In Märkten, in denen der Einsatz von Kühlcontainern zu kostspielig ist oder diese nicht zur Verfügung stehen, ist VinLiner eine kostengünstige und funktionale Alternative. Das weltweite Netzwerk von JF Hillebrand gewährleistet die Verfügbarkeit von VinLiner in allen größeren Weinanbauregionen.

VinLiner wird von VinRoute, der internen Datenbank amtlicher Versand- und Wetterdaten von JF Hillebrand unterstützt. VinRoute ermöglicht eine Prognose der durchschnittlichen Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit während des Transports auf Basis historischer Daten. Importeure und Weinkellereien können sich auf Grundlage dieser Informationen für die optimale Transportlösung entscheiden.

JF Hillebrand hat sich den besonderen Herausforderungen der internationalen Getränkelogistik angenommen und bietet Logistikmodelle mit Premium-Service. „Trotz des Preisdrucks im Markt setzt insbesondere der Weinhandel auf Qualität. Geschätzt werden Pünktlichkeit, Sicherheit und spezielles Know-how“, erläutert Bernd Jordan, Geschäftsführer JF Hillebrand Deutschland. „Unsere weltweite Präsenz, ein tief greifendes Verständnis für die besonderen Anforderungen der speditierten Produkte und unser leistungsstarkes Dienstleistungsangebot entlang der gesamten logistischen Wertschöpfungskette bilden die Basis unseres Erfolgs. Mit dem VinLiner bieten wir ab sofort eine Lösung aus eigener Produktion, die den hohen Qualitätsansprüchen unserer Kunden entspricht und die wertvolle Ladung bestmöglich schützt.“