10/03/2015

Ungaricum - The Soul of Hungary Beáta Keszler

Ungarische Weine auf der ProWein – in diesem Jahr mit innovativem Auftritt

Ungaricum - The Soul of Hungary

Auf dem diesjährigen ProWein Event wird davon ausgegangen, dass Ungarn und seine Weine einen komplett neuen Auftritt erfahren werden – der traditionelle Auftritt wird durch ein aufregendes neues Konzept von einer deutschen Firma ergänzt.


Ungaricum, ein Unternehmen, das sich auf den Import und die Vermarktung von qualitativ hochwertigen ungarischen Weinen auf dem deutschen Markt spezialisiert hat, hat sich mit drei der besten ungarischen Weingütern zusammengetan, um den Besuchern der ProWein zu zeigen, warum man dieses Land unbedingt wieder auf dem Schirm haben sollte. Die Weingüter Szepsy, Szent Tamás und Vylyan, führend in der aktuellen Wandlung der ungarischen Weinherstellung, werden zusammen mit ihrem Importeur an der Messe teilnehmen – der gemeinsame Stand wird einen großen Verkostungsbereich haben und mit digitaler Marketing- und Vertriebstechnologie ausgestattet sein, die von Ungaricum entwickelt und angebracht worden ist.


Im Verkostungsbereich werden 14 Fachverkostungen stattfinden – sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Hierin werden Themen erläutert wie die Vielfalt von einheimischen ungarischen Rebsorten (Furmint, Kadarka, Blaufränkisch), ungarische Weinregionen sowie authentische Verschnitte (Bikavér / Stierblut, Tokajer) die eindeutig mit Ungarn verbunden sind.


Diese Veranstaltungen werden betreut von bekannten internationalen Experten und professionellen Weinherstellern. Prominente Personen des Weingeschäfts wie Caro Maurer, die erste Master of Wine aus einem deutschsprachigem Land und Markus Berlinghof, Leiter des deutschen nationalen Sommelier Teams werden beide sehr spannende Meisterveranstaltungen leiten. Da beide Ungarn schon besuchten, haben sie bereits Erfahrungen und Eindrücke aus erster Hand erhalten und sind nun bereit, diese mit anderen Interessenten zu teilen.


Der gemeinsame Auftritt von Ungaricum mit den Weingütern Szepsy, Szent Tamás und Vylyan auf der diesjährigen ProWein kennzeichnet deutlich deren gemeinsames Prinzip der Qualitätsorientierung und kontinuierlichen Verbesserung. Der internationale Marktvergleich hinsichtlich Qualität, der durch die Szepsy Familie eingebracht wird, die auf die Wertschöpfung fokussierte und damit revolutionäre Ausrichtung des Weingutes Szent Tamás und die einzigartigen Initiativen von Vylyan hinsichtlich Kundenorientierung sind eine perfekte Kombination und passen hervorragend zum innovativen Ansatz von Ungaricum.


Beáta Keszler, Mitbegründerin und Eigentümerin des Hauptausstellers Ungaricum macht deutlich, dass aufgrund mangelnder Marketing-Bemühungen und Fördergeld-Unterstützung hinsichtlich ungarischer Weine in Deutschland, diese mehr Geduld, Hingabe und Aufopferung benötigen, um ihre Position auf dem Markt einzunehmen. Um diese Wettbewerbsnachteile zu neutralisieren hat das Unternehmen ein digitales Marketingkonzept entwickelt, das auf der ProWein zu sehen sein wird. Dieser Ansatz verwendet vernetzte Cloud-Technologie die Eventvermarktung, -durchführung und -nachbereitung automatisiert – alle Schlüsselfaktoren für ein erfolgreiches Wein-Marketing.


Kooperation ist für einen Durchbruch auf Exportmärkten von ungemeiner Wichtigkeit. Daher werden, zusätzlich zu den Weinen von Szepsy, Szent Tamás und Vylyan, auf den Weinverkostungen auch Weine 14 zusätzlicher ungarischen Weingüter vorgestellt. Durch seine engagierten Gründer ungarischer Herkunft, erhofft sich Ungaricum eine frische neue Brise nach Düsseldorf bringen zu können – eine würdige Ergänzung zu Ungarns traditionellem Auftritt.


Mehr Informationen über die Verkostungen - Registrierung:


http://prowein2015.ungaricum.com


Kontakt: press@ungaricum.com


Ausstellerdatenblatt