Studie zum „idealen Wein”: Wodurch unterscheidet er sich in London, San Francisco, Berlin und Peking?

Gibt es so etwas wie den idealen Wein? Global gesehen, eher nicht – aber wenn Verbraucher aufgefordert werden, ihn zu beschreiben, kommen interessante Einzelheiten über die für sie wichtigsten Merkmale zu Tage.

Die Leitmesse ProWein – vom 4. bis 6. März 2012 in Düsseldorf – bietet nicht nur einen umfassenden Marktüberblick über das weltweit aktuelle Angebot an Weinen und Spirituosen, sie ist zugleich Plattform für den gewinnbringenden Informationsaustausch unter Profis. Hochinteressante Ansätze dafür bieten die große Angebotsvielfalt und das umfangreiche Rahmenprogramm der ProWein, aber auch eine von der ProWein in Auftrag gegebene, aktuelle Studie des britischen Marktforschungsinstituts Wine Intelligence zum Thema „ideal wine“. Untersucht wurde, welche Attribute für die Konsumenten von besonderer Bedeutung sind und inwiefern die Präferenzen der Verbraucher in verschiedenen Ländern variieren. Für die Studie befragte Wine Intelligence Weinkonsumenten in Großbritannien, den USA, Deutschland und China. Die Analyse der Ergebnisse zeigt interessante Grundmuster und bringt gleichzeitig einige überraschende Resultate hervor.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Pressekontakt:
Messe Düsseldorf GmbH, Pressereferat ProWein
Corinna Kuhn
Brigitte Küppers (Assistentin)
Tel.: 0211/4560 –598/–929
kuhnc@messe-duesseldorf.de
kueppersb@messe-duesseldorf.de
www.prowein.com