01.12.2011

Spannende Veranstaltungsvielfalt zur ProWein 2012

Mit mehr als 3.700 erwarteten Ausstellern aus rund 50 Ländern ist die ProWein 2012, 4. bis 6. März, erneut ein einzigartig umfassendes Spiegelbild des internationalen Wein- und Spirituosenmarktes. Neben den traditionellen Weinbaunationen aus Europa und Übersee präsentieren sich auch „exotische“ Weinländer wie Brasilien, Indien und erstmals das Kosovo. Rund 300 internationale Spirituosen-Anbieter zeigen einen anspruchsvollen Mix aus bewährten Klassikern, landestypischen Kostbarkeiten und ausgefallenen Neuvorstellungen. Darüber hinaus bietet das umfangreiche Rahmenprogramm der Leitmesse ProWein vielseitigen Mehrwert für die Besucher.

„Herkunftsweine – Wines of Origin“ in der zentralen Verkostungszone
Traditionell ein Highlight der ProWein, ermöglicht die zentrale Verkostungszone, die in Kooperation mit der Fachzeitschrift „WeinWirtschaft“ organisiert wird, auch in 2012 die freie Verkostung von rund 1.000 Weinen unter einem aktuellen marktrelevanten Themen-Schwerpunkt. „Herkunftsweine – Wines of Origin“ lautet das Motto im März 2012. Zu entdecken sind spannende, authentische Weine aus aller Welt, die die regionalen Anbaubedingungen mit einem eigenständig erkennbaren Weinprofil zum Ausdruck bringen. Zur ProWein 2012 bezieht die Verkostungszone einen neuen Standort und ist in der neu hinzugekommenen Halle 7.1 in unmittelbarer Nähe des Eingang Nord zu finden.

Konzentrierte Plattform für Biowein in Halle 7.1
Erstmals präsentieren sich deutsche und internationale Branchenverbände und Unternehmen mit dem Schwerpunkt Biowein mit einem gemeinsamen Auftritt. In der erstmalig belegten Halle 7.1 erwartet die Besucher geballte Kompetenz des ökologischen Weinbaus. Mit dabei sind unter anderem: Ecovin, Demeter, Fepeco (Spanien), FNIVAB (Frankreich), Bioland Landesverband Rheinland Pfalz, Naturian, VIVOLOVIN und Peter Riegel.

„Wine’s best friends“
Auf der Empore der Halle 6 zeigen mehr als 30 Teilnehmer „Wine’s best friends“. Die Sonderschau wird in Zusammenarbeit mit dem Magazin „Der Feinschmecker“ veranstaltet und präsentiert hochwertige Delikatessen, die besonders gut zu Wein und Spirituosen passen. Teilnehmer unter anderem aus Deutschland, Spanien und Italien stellen ausgefallene Gaumenfreuden vor. Der Weg zu „Wine’s best friends“ ist somit insbesondere für Besucher aus Fachhandel und Gastronomie ein Muss, denn hier finden sie zahlreiche Ideen und köstliche Überraschungen für die Gestaltung des eigenen Sortiments.

Das “Do-it-yourself-Labor – Infusions, Bitters & Co.” in Halle 7a
Als besondere Attraktion in der Spirituosenhalle 7a offenbaren renommierte Bartender ihre Geheimrezepte in der vom Meininger Verlag organisierten FIZZZ-Lounge. Denn immer häufiger wird zum Beispiel Sirup von den kreativen Köpfen hinter der Theke selbst hergestellt – Individualität ist in! So entwickelt beispielsweise Arnd Heißen (Ritz Curtain Club, Berlin) Drinks passend zu Parfums. Wie? Das zeigt er den Besuchern im Do-it-yourself-Labor der FIZZZ-Lounge zur ProWein 2012.

Rahmenprogramm der Aussteller
Von informativen Seminaren über hochkarätige Fachvorträge bis hin zu spannenden Verkostungen: Die ProWein-Aussteller selbst laden zu rund 300 Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen an ihre Stände. Die Moderatoren und Referenten sind führende Branchenexperten, bekannte Sommeliers und internationale Fachjournalisten. Das Rahmenprogramm der Aussteller ist vielseitig und innovativ. Ab Februar 2012 sind alle Termine auf www.prowein.de veröffentlicht.

ProWein goes city
Während der gesamten Laufzeit der ProWein veranstalten Düsseldorfer Gastronomen und Fachhändler ausgefallene Events zu Wein und Spirituosen unter dem Motto „ProWein goes city“. Restaurants, Bars und Weinhandlungen begeistern das lokale und internationale Publikum mit unterschiedlichsten Veranstaltungen. Details (ab Mitte Februar 2012) unter www.prowein-goes-city.de.