05.03.2016

DESA Deutschland Sommelier Association

SOAVE : AUF DEM SPRUNG ZUR PROWEIN IN DÜSSELDORF

Consorzio per la Tutela vini Soave e Recioto di Soave


HALLE 15 STAND 15C41


 


SOAVE : AUF DEM SPRUNG ZUR PROWEIN IN DÜSSELDORF


Die Bedeutung der Cru, der Produktionsstil als Unterscheidungsmerkmal, der Vulkan im Sinne vom Terroir: das sind die Leitthemen, auf die sich der Consorzio del Soave während der deutschen Weinausstellung vom 13. bis zum 15. März in der Halle 15 C41 fokussieren wird.


Vom 13. bis zum 15. März wird der Consorzio del Soave an der Prowein in Düsseldorf (Halle 15 C41) teilnehmen; das ist die führende Fachmesse für den deutschen und nordeuropäischen Markt, der seit immer eine strategische Rolle für den Soave gespielt hat. Und geraden auf diesen Märkten bestätigt wieder diese italienische Ursprungsbezeichnung ihre starke Attraktivität im Hinblick auf ihr Preis-Qualitäts-Verhältnis.
Die Bedeutung der historischen Gewächse, die Differenzierung der Produktionsstile, der "Vulkan-Faktor": das werden die drei Leitlinien sein, welche die geführten Verkostungen kennzeichnen und einem begrenzten Panel von Journalisten, Facheinkäufern und Fachleuten vorbehalten sind.


Am Sonntag, dem 13. März, um 12.45 Uhr ist unser Highlight “Il Soave in bianco e nero – un viaggio vulcanico” ["Der Soave schwarz und weiß - eine vulkanische Reise], eine Verkostung geführt von Veronika Crecelius aus Weinwirtschaft und von Giovanni Ponchia aus dem Consorzio del Soave. Anlässlich dieser Veranstaltung wird das Buch “Volcanic Wines” der Fachpresse und den Fachleuten präsentiert; es geht um das letzte Werk, das der Schutzverband veröffentlicht hat und das eine Art von illustriertem Lehr- und Arbeitsbuch über die Wirkung des Vulkans auf den Weinbereich darstellt. Zu den Weinen werden Auster serviert, die vom Chefkoch Claudio Burato vorbereitet werden. Um 18.00 Uhr ist ein Edelsüßer dran: Verkostung “Dulcis in fundo” mit Recioto di Soave und Foie Gras.
Am Montag, dem 14. März findet folgendes Event um 11 Uhr auf dem DE.S.A.-Stand statt: Durello – feine Perlen vom Vulkan. Die junge, venezianische DOC für Spitzenschaumwein aus traditioneller Flaschengärung stellt sich vor.
Um 12.45 Uhr geht es auf unserem Stand um “Il Soave dei Grandi Cru” [Den Soave der großen Gewächse], eine Verkostung geführt von Veronika Crecelius und von Giovanni Ponchia. Dabei wird es über den Wert der historischen Weinberge als Symbol des "önologischen Parks" im Soave-Gebiet berichtet.
Um 18.00 Uhr kommt “Dulcis in fundo” wieder aufs Podium mit einer Verkostung von Recioto di Soave.


Am Dienstag, dem 15. März um 11.00 Uhr ein neuer Termin auf dem DE.S.A.-Stand mit „Volcanic Wines”.
In der Halle 15 C41 wird um 12.45 Uhr das Event „Mineralità vs Salinità” [„Mineralität vs Salinität"] mit Andreas Mertz von der Zeitschrift Merum und Giovanni Ponchia stattfinden. Es geht um eine originelle Verkostung, begleitet von kulinarischen Kreationen mit Trüffeln unter der Regie vom Chefkoch Claudio Burato.


„Im Vorfeld dieses bedeutungsvollen Termins spüren wir eine äußerst positive Stimmung - so Aldo Lorenzoni, Direktor vom Consorzio del Soave. Der deutsche Markt zeigt sich kräftig und die Aufmerksamkeit auf Soave, als Wein und Reiseziel, steigt konstant an".


Teilnehmende Unternehmen:


Cantina Castelnuovo del Garda
Cantina Sociale di Monteforte d'Alpone
Viticultori d'Italia
Cantina di Verona
Cantine VITEVIS
Cantina di Gambellara
Colli Vicentini
Corte Mainente
Franchetto
Cantina del Castello
Pagani
Dal Cero
Fratelli Giuliari
I Stefanini
Gini


Deutschland bleibt immer noch einen Bezugsmarkt und verzeichnet Wachstumstrends sowohl volumen- als auch wertmäßig: jährlich werden über 40 Millionen Flaschen Weißwein aus der Region Venetien nach Deutschland exportiert und der Soave stecht unter ihnen besonders heraus. Es geht um bedeutungsvolle Produkte, die trotz der Wirtschaftskrise keinen besonderen Rückgang verzeichnet haben. Hinzu kommt die Aufmerksamkeit der deutschen Verbraucher auf das Preis-Qualitäts-Verhältnis und die stärkere Bedeutung der Weine, die mit nachhaltigen und umweltschonenden Methoden erzeugt werden.
All dies und vieles mehr steht auf dem Programm der nächsten Messe Vinitaly am Stand vom Consorzio del Soave,
Halle 5 G4 / 7, vom 10. bis zum 13. April in Verona.


Pressebüro Consorzio Tutela Vini Soave e Recioto di Soave:
Lucia Vesentini
328.4961031 – 045.7681578 - press@ilsoave.com
Sito internet: www.ilsoave.com


Ausstellerdatenblatt