09.03.2015

Deutsches Weintor eG

Süß-Fruchtiges aus der Pfalz

Weintor Sweet von Deutsches Weintor eG


Ilbesheim, 15.03.2015. Zwei neue Kreationen hat die Winzergenossenschaft Deutsches Weintor für die wachsende Fangemeinde süß-fruchtiger Weine entwickelt. Die Cuvée-Weine (Rot und Weiß) der Serie Weintor Sweet zeichnen sich durch fruchtbetonte Aromen aus und beweisen, dass süße Weine von höchster Qualität sein können.


Schon seit einigen Jahren ist ein Trend von trockenen hin zu süßeren Weinen bemerkbar. Besonders jüngere Weintrinker greifen immer häufiger zu Tropfen mit einer größeren Restsüße und ausgeprägten Fruchtaromen. Deutsches Weintor trägt diesen veränderten Verbrauchergewohnheiten nun Rechnung und bringt mit Weintor Sweet zwei Weine in den Handel, die genau diese Anforderungen erfüllen. Die Cuvées zeichnen sich beide durch einen hohen Anteil an feiner Fruchtsüße aus, was den Charakter der Rebsorten betont. Die rote Variante der süß-fruchtigen Weinlinie ist ein Cuvée aus den Rebsorten Dornfelder und Saint Laurent, die beide über eine tiefrote Farbe verfügen. Sein schönes Bukett mit intensiven Fruchtaromen von Waldfrüchten und Holunder macht den Roten aus der Serie Weintor Sweet zu einem Tropfen für jede Gelegenheit. Der Weiße erhält seine besondere Fruchtnote von den Rebsorten Morio Muskat und Scheurebe. Während ihm der Morio Muskat ein ausladendes Bukett und einen Hauch von Zitrone und Holunderblüte verleiht, steuert die Scheurebe rassige Aromen von schwarzer Johannisbeere und exotischen Früchten bei.


Mit der Verwendung von traditionellen pfälzischen und deutschen Rebsorten greift Deutsches Weintor auch den Trend zu regionalen Produkten auf. Denn: Die Reben von Weintor Sweet wachsen allesamt in den Anbaugebieten der Südlichen Weinstraße heran, bevor sie in den Kellern von Deutsches Weintor zu charaktervollen süß-fruchtigen Weinen mit besonderer Qualität veredelt werden. Mit ihrer neuen Linie wollen die Ilbesheimer Weinmacher vor allem jüngere Zielgruppen ansprechen. Dementsprechend präsentieren sich die beiden Weine mit einer betont modernen und auf das Wesentliche reduzierten, aber gleichzeitig frischen Ausstattung in der elegan¬ten 0,75-Liter-Bordeauxflasche.


Die Linie Weintor Sweet ist im Lebensmitteleinzelhandel, in Kauf- und Warenhäusern erhältlich. Dort präsentiert sie Deutsches Weintor vorwiegend auf einem eigens gestalteten Display. Bezugsquellen nennt Deutsches Weintor gern.


Empfohlener LVP je 0,75-Liter-Flasche: 3,99 Euro. 


www.weintor.de


Ausstellerdatenblatt