31.03.2014

Südafrika Weininformation

Rückblick: Südafrika auf der ProWein 2014 Weinland Südafrika bunt, vielfältig und in Feierlaune

Südafrikas Weinwirtschaft – dynamischer den je

 Das Weinland Südafrika präsentierte sich in diesem Jahr mit 73 Ausstellern in bester Stimmung auf der ProWein 2014, der internationalen Fachmesse für Wein und Spirituosen. Am Südafrikastand war, neben den namhaften Markenweinanbietern KWV und Distell, eine Vielzahl von privaten Weingütern und -kellereien vertreten. Der Besuchermagnet am 600-qm- Gemeinschaftsstand in Halle 1 war die Verkostungszone, in der die Besucher unge¬stört Weine verschiedener Rebsorten und geschützter Herkünfte verkosten konnten. Beflügelt wurde die Feierlaune durch das 20-jährige Jubiläum, das sowohl die ProWein als auch die Südafrikaner feiern. Siobhan Thompson, CEO Wines of South Africa, gratulierte den Verantwortlichen der ProWein zum 20-jährigen Jubiläum und verwies dabei auf die 20 Jahre Demokratie, die das Land Südafrika in diesem Jahr feiert. Das Verkostungssortiment am Südafrikastand in Halle 1 umfasste rund 1.000 Weine. Insgesamt 73 Aussteller präsentierten sich in diesem Jahr unter dem farbenfrohen Dach des Exportverbands Wines of South Africa (WOSA). Das Ausstellerportfolio war repräsentativ für die Struktur des dynamischen Weinlands: Neben großen Kellereien standen renommierte Markenweine im Schulterschluss mit zahlreichen privaten Weingütern und -kellereien. Für die ungebrochene Dynamik, die Südafrikas Weinwirtschaft auszeichnet, spricht auch, dass am Stand der WOSA jedes Jahr neue Weinerzeuger zu entdecken sind. Auf großes und vor allem internationales Interesse stießen die Weine, die von der Wine Agricultural Ethical Trade Initiative (WIETA) mit dem Siegel für faire Weinerzeugung ausgezeichnet wurden. Rund 90 Weine gab es in diesem Jahr, zwei Jahre nach der Einführung des neuen Sozialstandards, am WOSA-Stand zu verkosten.


Ausstellerdatenblatt