04.03.2010

VIP Weine GmbH Santo di Raimondo

ProWein: Braida bei ViP WEINE GmbH in Halle 3/K 144 / Bühne frei für Braida / Montebruna Barbera d'Asti 2008 mit DOCG-Klassifizierung & neuem

Neues Label des Montebruna Barbera d’Asti DOCG 2008
Köln, 04. März 2010 – Das Weingut „Braida“ di Giacomo Bologna aus dem Piemont präsentiert sich auch auf der diesjährigen ProWein wieder am Stand der Kölner Weinhandelsagentur ViP WEINE in Halle 3/K 144. Zur Verkostung stehen alle neuen Jahrgänge an – von den frischen Weißen Il Fiore, Asso di Fiori und Re di Fiori über die Weltklasse-Barbera Bricco dell’Uccellone, Bricco della Bigotta und Ai Suma, bis hin zu Grappa Invecchiata. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Barbera d’Asti Montebruna, der mit dem Jahrgang 2008 von DOC auf DOCG hochgestuft wurde und sich ebenso in einem neuen Kleid zeigt. Familienmitglied und Exportdirektor Dr. Norbert Reinisch-Bologna freut sich, die Fachbesucher zu begrüßen und persönlich durch die Verkostung zu führen.

Montebruna im neuen Look!

Erstmals auf der ProWein 2010 vorgestellt, erscheint mit dem Jahrgang 2008 der Montebruna Barbera d’Asti von „Braida“ als DOCG und zeitgleich in einem neuen Outfit:
Das Etikett, bisher in einem dunklen satten Erdton als Hintergrund mit weißer Beschriftung und rotem Kreis, wechselt zu einem dunklen Grün als Hintergrund mit weißem Kreis (siehe Foto). Damit einhergehend wird auch die Idee, dem Montebruna in regelmäßigen Abständen ein neues Gedicht zu widmen, weitergeführt.

Montebruna rockt!

Für die Gestaltung des Rückenetiketts des Montebruna 2008 konnte bereits zum vierten Mal ein namhafter Künstler Italiens gewonnen werden: der italienische Pop- und Rockmusiker Omar Pedrini. Derzeit ist Pedrini auch im italienischen TV mit der Sendung Gamberock zu sehen, in der er durch Italien tourt und über die schönsten Orte des Landes und über die Schätze der Kunst und regionaler Produkte berichtet. Seine Leidenschaft und Verbundenheit zum Wein ist sehr stark, immerhin produziert er selbst im Familienweingut bei Cetona einen Sangiovese und auch eigenes Olivenöl.

Die Gedichte der vorausgehenden Jahrgänge kamen von Musiker und Sänger Roby Facchinetti (Jahrgänge 2007, 2006 und 2005), Schriftsteller Giorgio Faletti (Jahrgänge 2004 und 2003), sowie Musiker und Komponist Bruno Lauzi (die ersten beiden Jahrgänge des Montebruna 2002 und 2001).

Montebruna schmeckt!

Der Montebruna ist ein reinsortiger Barbera d‘Asti, der in Holzfässern mit 20 und 55 hl Fassungsvermögen ausgebaut wird. Der Wein präsentiert sich in einer rubinroten Farbe mit hellen violetten Reflexen. Lebendiger Duft nach reifen Kirschen und roten Früchten in der Nase. Am Gaumen sehr harmonisch, ebenso reich an Früchten mit etwas Mandel im Nachklang. Im Fachhandel ist der Montebruna für ca. € 15,00 erhältlich.

Freie und geführte Verkostungen auf der ProWein, „Braida“ in Halle 3/K144

An allen Messetagen

9 – 18 Uhr: Freie Verkostung der aktuellen Jahrgänge


Sonntag, 21.03.2010

12 Uhr: „Tre Bicchieri“ - Verkostung der Extraklasse
Mit Barbera d’Asti DOC Bricco della Bigotta 2007 von “Braida”

16 Uhr: Verkostung von Grappa aus Kult-Barbera Bricco dell’Uccellone


Montag, 22.03.2010

12 Uhr: Riesling aus dem Piemont? Von „Braida“ di Giacomo Bologna

www.braida.it


Pressekontakt:
pst public relations, Simone Tilgert, T 02233 9469760, pst@pst-pr.de, www.pst-pr.de

Händleradressen in Deutschland nennt:
ViP WEINE GmbH, Köln, T 02233 979 260, info@vip-weine.de, www.vip-weine.de