21/03/2014

Israel Export & International Cooperation Institute

ProWein 2014: Weingenuss aus den Höhenlagen Israels

Israel präsentiert Spitzenweine aus Galiläa und den Judäischen Bergen


(20. März 2014, Berlin)
"LeChaim" heißt es auf der internationalen Fachmesse ProWein, die vom 23. bis 25. März in Düsseldorf stattfindet. Diesmal laden acht Winzer aus Israels höher gelegenen Weinanbaugebieten Galiläa und den Judäischen Bergen die Besucher zum Pavillon des Israel Export & International Cooperation Institute (IEICI) und des Israel Trade Centers Berlin in Halle 02 Stand C03 ein.


Die im Vergleich zu anderen Ländern recht junge israelische Weinszene braucht sich im Wettbewerb nicht zu verstecken. Das beweisen mehrfach mit Gold prämierte Weine wie beispielsweise der Galilee der Winzerei Rimon, der Yarden Chardonnay des Weinguts Golan Heights und der Meron des Weinguts Galil Mountain sowie der Petite Sirah der Winzer von Recanati, um nur einige zu nennen.


"Israel hat in den höheren Weinanbaugebieten beste Vorraussetzungen für die Herstellung internationaler Spitzenweine. Was unsere Weine so erfolgreich macht, ist vor allem die Kombination aus den dort herrschenden geologischen und mikroklimatischen Bedingungen und der internationalen Aus- und Weiterbildung unserer Winzer." (Yaara Shimony, Manager, Wine and Fresh Produce des IEICI)


Mit den geologischen Bedingungen sind vor allem die fruchtbaren vulkanischen Basalt- und Tuffsteinböden Galiläas und die kalkhaltigen, steinigen Böden der Judäischen Berge gemeint. Im Zusammenspiel mit den langen mediterranen Sonnenstunden, der Höhenlage und den kühlen Brisen vom Wasser und aus den Bergen entwickeln die Trauben entsprechend dem ‚Terroir‘ ihren besonderen Geschmack. Der gut bekannte Innovationsdrang Israels kommt dabei auch den Winzern zugute. Mit modernster Bewässerungstechnik und internationalen Erfahrungen pressen sie sprichwörtlich das Beste aus den den Trauben heraus. So kann sich eine der ältesten Weinanbauregionen der Welt mit Weinen höchster Qualität rühmen.


Wer sich von der Spitzenqualität israelischer Weine überzeugen möchte, ist herzlich eingeladen von Sonntag bis Dienstag die Probe aufs Exemple zu machen. Aus den Anbaugebieten in Galiläa kommen beste Weine von den Weingütern Bazelet Hagolan Winery, Galil Mountain Winery, Golan Heights Winery, Rimon Winery und Recanati Winery. Letztere hat gleichzeitig auch Weine aus ihrem Anbaugebiet in den Judäischen Bergen im Testangebot, ebenso wie die Winzer der Jerusalem Wineries, der Teperberg 1870 Winery und den Tzora Vineyards.


Unter den Weinen, die auf der Messe präsentierte werden sind beispielsweise:


• Bubblepom und Galilee Premium (Rimon Winery)
• Viognier, Meron und Yiron (Galil Mountain Winery)
• Petite Sirah, Yasmin White und Wild Carignan (Recanati Winery)
• Shoresh, Judean Hills und Neve Ilan Blanc (Tzora Vineyards)
• Terra Malbec, Meritage und Terra Merlot (Teperberg 1870 Winery)
• Weine aus den Serien Yarden, Gamla und Hermon (Golan Heights Winery)
• Weine aus den Serien Ugav, Nikanor und Ein Karem (Jerusalem Wineries)
• Chardonnay, Merlot und Cabernet Sauvignon (Bazelet Hagolan Winery)
Hintergrundinformationen (englisch): www.export.gov.il/UploadFiles/03_2014/WinesofIsraelProWein2014.pdf


Für weitere Informationen zu und Terminverabredungen mit den israelischen Winzern auf der ProWein 2014 wenden Sie sich bitte an:


Stephanie Schmitz
media consulta International Holding AG
Phone: +49 (0) 221 65000-331
Email: s.schmitz@media-consulta.com


Ausstellerdatenblatt