18/09/2012

ProWein 2013: Expansionskurs eindrucksvoll bestätigt

Die Nachfrage von Ausstellern zur Teilnahme an der nächsten ProWein, die vom 24. bis 26. März 2013 in Düsseldorf stattfindet, ist größer denn je. Orientierung auf der Leitmesse der internationalen Wein- und Spirituosenbranche bietet die bewährte Struktur nach Regionen und Angebotsbereichen, die für 2013 überarbeitet wurde.

Der aktuelle Anmeldestand zur ProWein 2013 bestätigt eindrucksvoll die Entscheidung der Messe Düsseldorf, die ProWein um zwei Messehallen zu erweitern: Die internationalen Wein- und Spirituosenanbieter drängen nach Düsseldorf. Anmeldungen aus rund 50 Nationen liegen vor, mehr als 4.000 Aussteller werden sich im März 2013 in mittlerweile neun vollen Hallen dem internationalen Fachpublikum präsentieren. Alle Nationen und Regionen, die im internationalen Weinhandel aktiv sind, sind in Düsseldorf vertreten. Auch aufstrebende „Newcomer“ sowie internationale Anbieter von hochkarätigen Spirituosen nutzen die Leitmesse ProWein, um sich den Entscheidern aus Handel und Gastronomie aus aller Welt vorzustellen. Neu in 2013 ist unter anderem eine Gemeinschaftsbeteiligung aus Tunesien sowie der Stand der English Wine Producers aus Großbritannien.

Überarbeitete Hallenstruktur, erweitertes Gastronomie-Angebot, Neuauflage des konzentrierten Bio-Bereichs

Das Hallenkonzept wird zur ProWein 2013 überarbeitet, basiert aber nach wie vor auf der bewährten Struktur nach Regionen und Angebotsbereichen und ermöglicht somit weiterhin optimale Orientierung. Vom Eingang Süd gelangen Besucher zuerst in die beiden neu hinzugekommenen Hallen 1 und 2, in denen sich die Neue Welt und Portugal präsentieren. Halle 2 beheimatet zudem die zentrale Verkostungszone mit rund 1.000 Weinen. Im Freigelände zwischen den Hallen 2 und 3 ergänzt der „Campo Culinario“ das gastronomische Angebot auf dem Messegelände. Die Halle 3 ist von italienischen Anbietern belegt, während die spanischen Aussteller in der Halle 4 zu finden sind. Frankreich präsentiert sich ebenfalls in einem Teil der Halle 4 und in Halle 5. Deutschland folgt in Halle 6, ebenso wie weitere europäische Weinnationen. Halle 7A ist die Spirituosenhalle. Ganz im Zeichen Österreichs steht die Halle 7.0 und internationale Anbieter von Biowein erhalten in der Halle 7.1 erneut eine konzentrierte Plattform, nachdem dies von den Besuchern der ProWein 2012 äußerst positiv bewertet wurde. Hier präsentieren sich Aussteller unter anderem aus Frankreich, Spanien, Italien und Südafrika, gleichzeitig findet sich hier die spezielle Verkostungszone für Bioweine.

Die einzigartige internationale Vielfalt der Leitmesse ProWein zieht stetig mehr Fachleute aus Handel und Gastronomie von allen Kontinenten an. Insbesondere aus Europa und Übersee reisten in den letzten Jahren immer mehr Experten an den Rhein, zuletzt kam über ein Drittel der Besucher nicht aus Deutschland. Zur ProWein 2013 werden erneut mehr als 40.000 Fachbesucher erwartet. Alle Informationen rund um die ProWein finden Besucher und Interessenten unter www.prowein.de, der Online-Ticketshop zur ProWein 2013 wird voraussichtlich ab November 2012 geöffnet sein.

Übrigens: Im Frühjahr 2013 finden in Deutschland gleich zwei Top-Veranstaltungen für das internationale Weinbusiness statt. Vom 24. bis 26. März 2013 lädt die ProWein 2013 nach Düsseldorf ein, wenige Wochen später öffnet vom 24. bis 27. April die INTERVITIS INTERFRUCTA als internationale Technologiemesse für Wein, Obst, Fruchtsaft und Spirituosen in Stuttgart ihre Tore. Details: www.prowein.de und www.intervitis-interfructa.de.