21/03/2011

ProWein 2011 macht Düsseldorf zum Zentrum der internationalen Wein- und Spirituosenbranche

Unter besten Vorzeichen öffnet vom 27. bis 29. März die Leitmesse ProWein ihre Tore in Düsseldorf: Bei einem Zuwachs von rund 200 Ausstellern im Vergleich zur Vorveranstaltung präsentieren sich alle international relevanten Weinanbaunationen sowie zahlreiche internationale Spirituosenanbieter. Damit bestätigt die ProWein eindrucksvoll ihre Spitzenposition im internationalen Veranstaltungskalender. Keine andere Veranstaltung bietet Handel und Gastronomie einen so einzigartig umfassenden internationalen Überblick über das aktuelle Wein- und Spirituosenangebot. Erwartet werden rund 36.000 Fachbesucher aus aller Welt. Sie profitieren zudem vom hochkarätigen Rahmenprogramm der ProWein mit der zentralen Verkostungszone, der Delikatessen-Sonderschau „Wine’s best friends“, der „FIZZZ-Lounge“ sowie den mehr als 200 Veranstaltungen der Aussteller.

Internationale Weinwelt und zentrale Verkostungszone
Alle international relevanten Anbauregionen sind bei der ProWein vertreten. Deutschland ist mit fast 800 Ausstellern Spitzenreiter, gefolgt von Italien, Frankreich, Österreich, Spanien und Portugal. Von Argentinien bis Zypern sind Anbieter aus rund 50 Nationen präsent, darunter auch etliche Unternehmen aus der so genannten neuen Welt, etwa aus Australien, Chile, Kalifornien, Neuseeland, Südafrika oder Uruguay. Mit rund 130 Ausstellern aus Bulgarien, Estland, Georgien, Kroatien, Moldawien, Montenegro, Rumänien oder Slowenien ist auch Osteuropa repräsentativ vertreten. Um den Besuchern einen optimalen Überblick zu garantieren ist das umfassende Angebot an Weinen und Schaumweinen zur ProWein nach Herkunftsländern zusammengefasst, Spirituosen finden sich konzentriert in der Halle 7a.

Ein besonderer Höhepunkt ist auch in 2011 die zentrale Verkostungszone in Kooperation mit der WeinWirtschaft des Meininger Verlages mit rund 1.000 Weinen. Sie stellt seit mehr als zehn Jahren eine feste Größe innerhalb der ProWein dar und setzt dabei jährlich einen neuen, marktrelevanten Schwerpunkt. In diesem Jahr werden Rot- und Weißweine nach unterschiedlichen Ausbaustilen und Weinbereitungsmethoden gegliedert. Das Motto lautet: „Trends Experiences: Tradition versus Moderne“ oder „Wie Önologie Weinstile bestimmt“.

Themen und Tendenzen
Als Spiegel der Branche bildet die ProWein aktuelle Trends und Innovationen der Wein- und Spirituosenbranche ab. Dazu gehören zum einen die Themen Nachhaltigkeit und ökologischer Weinbau, die in nahezu allen Weinländern von immer mehr Produzenten umgesetzt werden, sowie das Bioweinsegment mit mehr als 160 Ausstellern aus 15 Nationen. Weitere aktuell diskutierte Themen sind die Frage der Authentizität von Weinen sowie das Marketinginstrument Verpackung im Sinne von Design, Gebindegröße und Verschlusstechnik.

Spirituosen-Schätze aus aller Welt
Ob Whisk(e)y, Wodka, Gin oder Calvados – die mehr als 300 internationalen Anbieter im Spirituosenbereich zeigen einen anspruchsvollen Mix aus bewährten Klassikern, landestypischen Kostbarkeiten und ausgefallenen Neuvorstellungen. Das Spektrum reicht von französischem Cognac über feine Edelbrände bis zu Premiumrum aus Costa Rica. In der „FIZZZ“-Lounge, ebenfalls in Halle 7a, werden unter dem Motto „Culinary Cocktails“ klassische und moderne Cocktailkreationen mit einem Cross Over aus den internationalen Küchen kombiniert.

Der Name ist Programm: „Wine’s best friends“
In der Sonderschau „Wine’s best friends“ dreht sich alles um ausgesuchte Delikatessen, die Weine und Spirituosen in besonderem Maße ergänzen und damit das Genusserlebnis perfekt machen. Insbesondere Fachhandel und Gastronomie finden hier wertvolle Anregungen für die Sortimentsgestaltung. Mehr als 30 Teilnehmer zählt die Sonderschau in diesem Jahr. Das Angebot umfasst ein breites Spektrum an feinen Gewürzen und Fruchtaufstrichen, aber auch Schokolade, Honig und Kaffee sowie Pasta und Chutney.

Rahmenprogramm der Aussteller mit hochkarätigen Angeboten
Vielseitig, innovativ und ideenstiftend – das Veranstaltungsprogramm der Aussteller mit mehr als 200 Seminaren, moderierten Verkostungen und Vorträgen rundet das umfangreiche Angebot der ProWein ab. Bekannte Sommeliers, internationale Fachjournalisten und führende Branchenexperten bilden den Referentenkreis.

Genussreiche Abendevents bei ProWein goes city
Unter dem Motto „ProWein goes city” bieten in diesem Jahr 35 Düsseldorfer Restaurants, Hotels und Fachhändler einzigartige Veranstaltungen zum Thema Wein und Spirituosen. Ob Weinverkostung, spezielle Weinmenüs, Kochkurse, vinophile Partys oder Kulturveranstaltungen – das Spektrum ist breit gefächert. Alle Veranstaltungen starten bewusst nach Messeschluss. Damit können auch viele der bei der ProWein vertretenen Winzer ihre Weine den Weinliebhabern persönlich vorstellen.