08.03.2005

ProWein 2005 – ein Spitzenjahrgang: Qualität und Quantität stimmen

Erfolgreiche Premiere für die Whisky-Verkostung

Das Konsumklima für Wein und Spirituosen ist offensichtlich sehr gut und läuft damit der allgemeinen Konjunkturlage entgegen. Dieses Fazit kann nach der ProWein 2005, der Internationalen Fachmesse für Weine und Spirituosen, gezogen werden. Bereits nach dem zweiten Messetag berichteten die 2.754 Aussteller aus 40 Ländern mehrheitlich über konkrete Geschäftsabschlüsse und viel versprechende Kontakte zu internationalen Facheinkäufern. Über 28.500 Fachleute aus Handel, Hotellerie und Gastronomie – davon 19 Prozent internationaler Herkunft - haben sich vom 6. bis 8. März über die aktuellen Trends (z.B. der aktuelle Wein-Jahrgang 2004, neue Produkte im Spirituosensektor, Kulinaria & Wein) informiert und Geschäfte vorbereitet bzw. abgeschlossen.


„Mit der ProWein 2005 ist es wie mit einem ausgezeichneten Jahrgang: Qualität und Quantität stehen in einem hervorragenden Verhältnis zueinander“, hebt Wilhelm Niedergöker, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, hervor. Einhellig lobten die Aussteller die deutlich gesteigerte Professionalität der Besucher. „Der leichte Besucherrückgang von 6 Prozent stimmt uns dementsprechend paradoxerweise zufrieden. Denn damit zeigt sich, dass wir durch eine konsequente Fachbesucherregistrierung erreicht haben, das Profil der ProWein als reinrassige Profi-Messe erfolgreich zu stabilisieren“, führt Niedergöker aus.


Die großen Themen der 12. ProWein waren erwartungsgemäß Weine aus Deutschland, Frankreich und Italien. Aber auch die Newcomer aus Osteuropa (z.B. Rumänien, Georgien, Slowenien) und die Übersee-Produzenten lagen im Augenmerk des Handels und der Gastronomie.

Ein Besuchermagnet war wie in jedem Jahr die offene Verkostungszone in Halle 6, in der sich die Fachleute über Weiß- und Rotweine in verschiedenen Preisklassen orientieren konnten. Eine erfolgreiche Premiere hatte die Whisky-Verkostung, die von vielen Einkäufern als Orientierungs- und Einstiegshilfe für ihre Sortimentsplanung genutzt wurde.

Die nächste ProWein findet im März 2006 statt.