02.03.2004

ProWein 2004 - Positives Wein-Konsumklima - Top-Themen: der Jahrgang 2003, Kulinarisches & Wein, internationale Trends

Top-Themen: der Jahrgang 2003, Kulinarisches & Wein, internationale Trends

Eine äußerst positive Stimmung kennzeichnete die ProWein 2004, die am 2. März nach drei Tagen zu Ende gegangen ist: Das Konsumklima für Weine und Spirituosen ist offensichtlich gut. Bereits nach dem zweiten Messetag sprachen viele der rund 2.700 Aussteller aus 38 Ländern über gute Geschäftsabschlüsse oder viel versprechende Kontakte. Rund 30.000 Fachleute, davon über 5.000 internationaler Herkunft (2003: 28.431 Besucher/17 Prozent international), besuchten die weltweit größte internationale Fachmesse für Weine und Spirituosen, um sich über das vielfältige Angebot zu informieren und Order zu tätigen. „Aus Messe-Sicht sind wir mit dem Verlauf der diesjährigen ProWein sehr zufrieden; erstmals wurde damit die 30.000er Marke überschritten. Sowohl die Quantität als auch Struktur der Fachbesucher bestätigt einmal mehr unser Messekonzept einer lupenreinen Fachmesse“, zieht Dr. Manfred Kotschedoff, Bereichsleiter der Messe Düsseldorf, Bilanz.

„Die ProWein 2004 war aus Sicht der deutschen Aussteller ein voller Erfolg“, freut sich der Geschäftsführer des Deutschen Weininstituts (DWI), Armin Göring. „Der Besucherandrang an den Präsentationsständen unserer Betriebe war überdurchschnittlich hoch und die Resonanz durchweg positiv. Besonders gespannt waren viele Händler natürlich auf die ersten Weine des Ausnahmejahrgangs 2003, der – so die einhellige Einschätzung der Experten – zum Teil die Erwartungen noch übertrifft. Die Messe war ein deutliches Spiegelbild der positiven Grundstimmung, die sich im Gegensatz zur allgemeinen Konjunkturlage in der deutschen Weinwirtschaft breit macht“, so Armin Göring weiter.

Auch die 653 italienischen Aussteller (hinter den 746 deutschen Ausstellern die zweitgrößte Länderbeteiligung) ziehen eine ausgesprochen gute Bilanz. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der ProWein 2004: Neben unseren Stammkunden haben wir zahlreiche neue Kunden akquirieren können und vor allem solche Fachleute ansprechen können, die wir auf der Vinitaly in Verona nicht erreichen würden“, so die Bilanz von Dr. Guiseppe Torina, vom Instituto Regionale Viti e Vino.

Auch für die 407 französischen Aussteller war die diesjährige ProWein sehr erfolgreich. „Vor allem am ersten Messetag war der Andrang an den Ständen in Halle 5 außergewöhnlich groß. Insgesamt nutzten an den drei Messetagen mehr als 2.500 Besucher die Möglichkeit, sich in der France 2004-Verkostungszone über das breite Angebot des Messelandes Frankreich zu informieren. Damit konnte France 2004 zwei Drittel mehr Besucher als im letzten Jahr verzeichnen“, so Charles Collard, Direktor Sopexa Deutschland. Auch die anderen Aussteller des französischen Pavillons äußerten sich sehr zufrieden über den Messeverlauf und waren angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes angenehm überrascht über das große Interesse der deutschen und internationalen Fachbesucher.

Erwartungsgemäß war eines der großen Themen auf der ProWein der aktuelle Jahrgang 2003. Der zurückliegende Jahrhundertsommer hat in nahezu allen Anbaugebieten Europas einen Ausnahmejahrgang heranreifen lassen. Auf der ProWein konnten die Profis nun die ersten Proben verkosten – und größtenteils ihre Erwartungen erfüllt sehen.

Auch mit dem Design der Weinflaschen (z.B. Ausstattungswettbewerb des Deutschen Weininstitutes) oder der Frage nach dem richtigen Verschluss (Natur- oder Synthetikkork, Schraubverschluss oder Kronkorken) setzte sich die internationale Fachwelt auseinander. Großer Besucherandrang herrschte auch bei allen Aussteller-Veranstaltungen, die sich um die Kombination von Wein und kulinarischen Köstlichkeiten drehten (z.B. Schokolade und Wein, Californian Wine&Dine).

Ein Besuchermagnet war einmal mehr das offene internationale Verkostungsprogramm von Messe Düsseldorf und Meininger Verlag. Dort standen über 700 verschiedene internationale Weiß- und Rotweine der Burgunderfamilie und 130 internationale Schaumweine zur Verkostung bereit. Für die Besucher ist dieses Highlight mittlerweile zu einem unverzichtbaren Baustein der ProWein geworden.

Der Termin für die ProWein 2005 in Düsseldorf ist der 6. bis 8. März.