11.03.2013

Southern Hemisphere c/o Wines Of South Africa

Pressemitteilung Flavours of the South

Logo Flavours of the South
SÜDAFRIKA UND SÜDAMERKIA: QUELL VON GEMSCHMACKSINSPRIATIONEN UND NEUHEITEN AUF DER PROWEIN
Von den Organisatoren von ‚Flavours of the South’ handverlesene, hochkarätige Referenten werden die neue, ausschließlich auf die südliche Hemisphäre fokussierte Auflage des erfolgreichen Flavours-Seminarsstands, der populären Show-in-der-Show der führenden europäischen Weinfachmesse, präsentieren.
Umbenannt in ‚Flavours of the South@ProWein’ werden die Veranstaltungen vom 24.-26. März an neuem Standort in der Halle 1 Stand B04 in den Düsseldorfer Messehallen die Weine Südafrikas sowie der drei lateinamerikanischen Weinbauländer Argentinien, Chile und Uruguay in den Vordergrund stellen.
Bei ‘Flavours of the South’ beteiligt sich erstmals Uruguay an dem Gemeinschaftsprojekt der dreitägigen, exklusiven Seminar- und Verkostungsreihe, die die besten und neuesten Trends aus den beteiligten Weinbauländern präsentiert. Die Master Classes kommen zur rechten Zeit, da momentan weltweit führende Weinjournalisten und Weinkritiker verstärkt die öffentliche Aufmerksamkeit auf die als aufregend und spannend beschriebenen Entwicklungen dieser aufstrebenden Weinländer lenken.
Trotzdem sich die Achse des globalen Weinmarktes von Europa hin in Richtung sich entwickelnder Märkte verschoben hat, bleibt die ProWein eine der bedeutendsten internationalen Weinfachmessen und zieht jährlich rund 4.000 Aussteller aus über 50 Ländern sowie knapp 40.000 Besucher an. In diesem Jahr werden weitere Zuwächse erwarten, da selbst im letzten Jahr unter wirtschaftlich schwierigen Vorzeichen der Veranstalter der ProWein einen Rekord, sowohl bei Ausstellern als auch Besuchern vermelden konnte.
Die ‚Flavours of the South’ Referenten gehören zu Europas erster Garde unter den renommierten Weinjournalisten und Weintutoren. Lynne Sherriff MW, in Südafrika geborene Weinmarketing-Beraterin die weltweit tätig ist und das prestigeträchtige Institute of Masters of Wine leitet; die bekannte Weinjournalistin und Tutorin Caro Maurer MW, die 2011 als erste deutsche Frau Ihren Mastertitel erworben hat; Jürgen Mathäß, Lateinamerika-Spezialist, der unter anderem für den einflussreichen Weinführer Gault-Millau, Meininger's Wine Business International, Weinwirtschaft und die Weinwelt schreibt; André Dominé, Autor des monumentalen Werks Culinaria France und des Wein-Buches, der gerade eben eines Buches über Uruguay veröffentlicht hat, sowie Tim Atkin MW, britischer Weinjournalist und Weinkritiker der insbesondere die südafrikanische Weinlandschaft genauestens kennt.
„In den Seminaren werden hoch bewertete Weine und Kultgewächse der vier Partnerländer vorgestellt, teilweise in Verbindung mit kleinen Gerichten um den wachsenden Hunger nach neuen Ideen in der Kombination und Harmonie von Wein- und Speisen zu stillen.” sagt Su Birch, CEO von Wines of South Africa (WOSA), Mitbegründerin der vor vier Jahren gestarteten länderübergreifenden Seminarplattform.
„Durch die Fokussierung ausschließlich auf Südamerika und Südafrika bietet ‚Flavours of the South’ den Seminarteilnehmern einen Geschmack davon an, wo derzeit die Quelle der meisten Innovationen im Bereich Wein & Speisen liegt.“ so Andrew Maidment von Wines of Argentina mit Sitz in London. „Beobachter aus der ganzen Welt schauen verstärkt auf diese Regionen auf der Suche nach erfrischend neuen Weinstilen und Charakteristika, dort wo bisher unentwickelte Weinbauregionen erblühen, Kellermeister weniger bekannte Rebsorten und neue Techniken ergründen, wo klassische Geschmacksprofile neu interpretiert werden.“
„Insbesondere für Sommeliers die oftmals die Vorreiter neuer Geschmackstrends sind, können diese Wein & Speisenseminare eine echte Inspiration sein.“ betont Gustavo Magariños, Manager von Wines of Uruguay. „Sommeliers sind wichtige Schlüsselstellen wenn es um Weinmenüs geht. Dies gilt gleichermaßen für Weineinkäufer auf der Suche nach neuen interessanten Geschmacksentdeckungen.“
Michael Cox von Wines of Chile betont, “Der Ausdruck des Geistes der Zusammenarbeit unter den im Wettbewerb stehenden Weinbauländern auf der ProWein ist nur eine Veranstaltung in der weiter wachsenden Bewegung die Weinbauregionen der südlichen Hemisphäre gemeinsam zu präsentieren. Im September werden die Weinbauländer eine gemeinsame Veranstaltung für den Weinfachhandel in Grossbritannien unter dem Titel “The Beautiful South” anbieten.
Die Zahl der Teilnehmer pro Seminar auf der ProWein ist auf 50 begrenzt. Es werden Seminare und Verkostungen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache angeboten. Interessierte Besucher werden gebeten sich am besten gleich morgens am Stand in Halle 1 B04 für die Seminare zu registrieren, da in der vergangenen Jahren die Flavours Seminare grundsätzlich sehr schnell ausgebucht waren.
Weiter Details und Informationen zu dem Seminarprogramm, Referenten, Zeiten und Sponsoren finden Sie unter www.flavoursofthesouth-prowein.com.