15.02.2013

Kellerei Meran Burggräfler

Neueröffnung der Kellerei Meran Burggräfler im April 2013

Die Kellerei Meran Burggräfler ist die bedeutendste Kellereigenossenschaft des Südtiroler Westens. Ihre rund 400 Mitglieder bewirtschaften eine Fläche von knapp 260 Hektar im gesamten Burggrafenamt und im unteren Vinschgau bis Kastelbell (75 Prozent der Anbaufläche im Bezirk).
Nach knapp anderthalb Jahren Bauzeit wurde der architektonisch äußerst ansprechende neue Sitz der Kellerei Meran Burggräfler in Marling im April 2013 feierlich eröffnet. Beim Weiterbau standen die schonende Nutzung der Flächen, das Bewahren und Erhalten im Vordergrund. Der neue Produktionsbereich ermöglicht eine moderne und schonende Weinherstellung, wo Trauben aus dem weiteren Meraner Raum zu edlen Weinen verarbeitet werden. Eine besondere Attraktion stellt die neue Panorama-Önothek mit 360-Grad-Blick dar.
Verschiedenste Weine der Kellerei Meran Burggräfler wurden mehrfach ausgezeichnet. So verlieh der italienische Weinführer „Gambero Rosso“ dem „Vinschgau Weissburgunder Sonneberg 2012“, einem frischen und vollmundigen Weisswein , seine höchste Auszeichnung – die „Tre bicchieri“. Der Jahrgang 2012 des „Meraner Schickenburg“, ein besonders fruchtiger Vernatsch, wurde seinerseits im Mai beim „Südtirol Vernatsch Cup 2013“ als Bester seiner Kategorie prämiert.