27.11.2014

Vinaturel GmbH

Neue Winzer bei Vinaturel aus Italien

In den letzten Wochen sind Weine von über 30 Weingütern bei uns eingetroffen. Um Ihnen einen Überblick über die neuen Weine und Weingüter zu geben haben wir hier eine Zusammenfassung für Sie erarbeitet:


 


Italien von Nord nach Süd:


Wir bauen unser Angebot an italienischen Weine gerade kräftig aus. Hier finden Sie jede Menge Informationen zu den neu eingetroffenen Weinen und neuen Winzern. Wir können Ihnen bereits jetzt verraten, dass dieses Jahr noch weitere Winzer aus Italien hinzu kommen werden.


Manincor


Maninor zählt zu den beliebtesten Weingütern der Vinaturel-Kunden. Neben den Klassikern Réserve del Conte und Contessa, sind neue Jahrgänge aus der Kronen-Line eingetroffen: der Top- Sauvignon Blanc Lieben Aich 2012 sowie die Blauburgunder Mason und Mason di Mason 2011, der Süßwein Le Petit 2011 der aus Petit Manseng gekeltert wird, ist auch wieder verfügbar. Besonders schön ist der Lagrein in 2011 gereift. Wählen Sie aus 14 Weinen die ganze Vielfalt Südtirols.


Ca‘ La Bionda


Alessandro Castellani bietet die komplette Line an Weinen seiner Region: Valpolicella Classico, Valpolicella Einzellage Casal Vegri, Ripasso, Amarone Classico, Amarone Einzellage Vigneti di Ravazzol, Amarone Riserva und Recioto. Dabei werden seine Weine nie marmeladig oder zu hoch im Alkohol, sondern bleiben fein uns präzis. Letztes Jahr bekam Alessandro das erste Mal drei Gläser im Gambero Rosso für seine Amarone-Einzellage Vigneti di Ravazzol und dieses Jahr 3 Gläser für die Valpolicella-Einzellage Casal Vegri 2011. Die Riserva wird nur in Jahren gekeltert, in denen das Potential des Weins wirklich groß ist. Die aktuelle 2005er Riserva verbindet Kraft und Finesse, ein unglaublich dichter und langer Wein. Hier geht’s zu den 10 verfügbaren Weinen von Ca‘ La Bionda.


La Stoppa


Elena Pantaleonis Weine zeigen die Kraft und Fülle der Emila Romagna. Sie haben Lagerpotential und brauchen viel Zeit, bis sie trinkreif werden. Zum Glück lagert das Weingut die großen Weine bis zur Trinkreife. Wir haben nun die großartigen Macchiona 2004 und Macchiona 2002 "dieciannidopo" reinbekommen. Außerdem wieder verfügbar ist der beliebte Dessertwein Malvasi Passito DOC, Vigna de Volta 2008 den wir bevorzugt zu dunkler Schokolade in Kombination mit Zitrusfrüchten einsetzten. Hier die Übersicht der 7 verfügbaren Weine von La Stoppa. Elena Pantaleoni können Sie dieses Jahr auch im Kinos sehen. Jonathan Nossiters neuer Film „Natural Résistance“ handelt von La Stoppa und 3 weiteren italienischen Bio-Rebellen und wird jetzt im Februar auf der Bienale seinen Weltpremiere haben. Gegen Mitte des Jahres kommt der Film dann in die deutschen Kinos. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten! (bitte HIER anklicken für weiter Informationen zum Film)


Duemani


Starönologe Luca D’Attoma hat mit seinem eigenen Weingut in der Nähe von Riparbella in der Toscana mit dem aktuellen Jahrgang wieder einen großen Wurf gelandet. Die Kritiker überschlagen sich, z.B. PP93+, PP95 und PP96+ von Antonio Galloni für Robert Parker. Auch wir finden, dass die Weine noch mal an Struktur und Eleganz zugelegt haben. Seit 2010 wird mit dem CiFRA ein neuer Einstiegswein gekeltert. Davon profitiert vor allem der Altrovino 2010, der jetzt aus den älteren Reben gekeltert und im Barrique ausgebaut wird. Hier geht es zu den 18 Verfügbaren Positionen von Duemani.


Pian Dell'Orino


Kein anderer Brunello di Montalcino hat Antonio Galloni die letzten Jahre so begeistert, wie die Brunelli von Jan-Hendrik Erbach. Der Ex- Karlsruher hat die höchsten Parker-Bewertungen sozusagen abonniert. Galloni verleiht hohe „Noten“ für Weine mit Finesse uns Eleganz und nicht für extrahierte Kraftmeier. Kein Wunder, dass Jan-Hendriks einzigartige, geradezu wissenschaftliche Arbeit belohnt wird. Wir haben seinen 2011er Rosso „Bassolino“, den 2008er Brunello und die Brunello-Einzellage „Bassolino di Sopra“ 2007 sowie ein paar Flaschen Riserva 2004 neu reinbekommen. Wenn man die Möglichkeit hat, eine Brunello-Vertikale von Pian Dell’Orino über die letzten 10 Jahre zu verkosten, kann deutlich sehen, wie viel die Weine noch an Präzision und Struktur zugelegt haben. Das ist das Ergebnis von Ertragsreduzierung und Perfektion im Keller und im Weinberg.


I Custodi


Aus Höhenlagen am Nord-Ätna stammt der neue PISTUS. Für nur € 12,50 gibt es jetzt einen echten Ätna Wein aus den traditionellen Rebsorten Nerello Mascalese und Nerello Cappuccio. Der Wein überzeugt durch eine schöne Frucht und Frische. Hier finden Sie den Pistus und seine „großen Brüder“.


I Vigneri di Salvo Foti


Salvo Fotis Weine gehören zu meinen absoluten Lieblingsweinen. Keine Weine habe ich letztes Jahr so oft privat getrunken wie diese. Liegt es an den uralten Reben, an den Vulkanböden, an den Höhenlagen oder daran, dass Salvo keine Kellertechnik einsetzt? Ich denke, es ist die Feinheit und Lebendigkeit sowie der Trinkfluss der mich begeistert, und natürlich die Arbeit von Salvo Foti, der alte Traditionen bewahrt und mit seinen I Vigneri großartiges für ganz Sizilien leistet. Wir waren zur Erntezeit mit unserem ganzen Team am Ätna und gemeinsam konnten wir Salvo überzeugen uns noch eine paar Flaschen aus seinem Keller zu überlassen. Mit unserer Lieferung haben wir nicht nur den neuen Jahrgang I Vigneri 2012, sondern auch den ganz raren Top-Wein Vinupetra 2011 und ein paar Flaschen Vinupetra 2006 und 2004 bekommen. Die Weine werden wieder schnell vergriffen sein, da von Vinupetra nur um die 1000 Flaschen hergestellt werden.


COS


Noch nie in der Geschichte von Vinaturel hat uns ein Weingut so positiv überrascht, wie Giusto Occhipinti von COS und seine Weine. Als wir 2012 angefangen haben, „mussten“ wir noch im gleichen Jahr drei Mal bestellen und konnten kaum die Nachfrage bedienen. Neu eingetroffen ist nun der Nero di Lupo 2012, der Rami Bianco 2012, der aus je 50% Insolia und Grecanico gekeltert wird. Neu ist auch der Cerasuolo Di Vittoria 2010, der für mich der größte Wein des Weingutes ist, und der Maldafrica 2010. Beim Frappato 2012 haben wir schon wieder nur noch wenige Restmengen.


Occhipinti


Arianna Occhipinti hat es 2013 geschafft, Zind Humbrecht vom Thron der am meisten in unserem Webshop gekauften Weine zu verdrängen. Aufsteigerin des Jahres war Arianna jedoch nicht nur in unserem Webshop, sondern auch im Magazin Der Feinschmecker. Neu eingetroffen ist ihr roter Dessertwein Passonero Vendemmia Tardiva 2010, ihr Siccagno 2011 und das Flaggschiff Grotte Alte Cerasuolo Di Vittoria 2008. Neben den Weinen presst Arianna auch ein aufgezeichnetes Olivenöl.


Marco di Bartoli – Neu im Programm!


Mit Marco di Bartoli konnten wir nicht nur einen der renommiertesten Winzer Siziliens gewinnen, wir haben nun auch die traditionelle Weißweißweinregion dieser Trendregion abgedeckt: Frische Grillo und Zibibbo, die sofort Urlaubsstimmung aufkommen lassen, sowie große Marsala und Passito di Pantelleria. Marco di Bartoli ist mit besten Lagen in diesen drei Region vertreten und hat dort jeweils eine kleine Kellerei um Trauben-Transporte zu vermeiden.


Ausstellerdatenblatt