06.03.2008

Mährische und böhmische Weine bereits traditionell auf der ProWein

Mährische und böhmische Winzer werden auch in diesem Jahr auf der internationalen Weinmesse ProWein ihre Produktion präsentieren. Die weltweit anerkannte Schau des Weines und der Destillate findet sich in den Tagen vom 16. – 18. März 2008 in Düsseldorf statt und bereits zum dritten Mal werden hier im Rahmen der offiziellen Exposition der Tschechischen Republik inländische Weine vorgestellt. Der nationale Stand wird wieder unter der Schirmherrschaft des Nationalen Weinbauzentrums stehen, gegenüber dem Vorjahr jedoch auf erweiterter Fläche von 78 m². Der tschechische Stand (E20) befindet sich auch in diesem Jahr in der Halle Nummer drei. Die Teilnahme der einzelnen tschechischen Firmen dotiert zu einem großen Teil der Weinfonds. Die nachstehenden Gesellschaften präsentieren hier ihre Weine: BOHEMIA SEKT, a.s, Moravské vinařské závody Bzenec, s.r.o. /Mährische Weinbauwerke Bzenec/, Templářské sklepy /Templerkeller/ Čejkovice, Weinbaugenossenschaft und Bohemia Canopus, spol. s.r.o.

Die Messe ProWein gehört zu den größten und besonders beliebten Weinmessen der Welt. Im Jahr 2007 nahmen mehr als 3 000 Aussteller aus 43 Ländern der Welt und über 32 000 Fachbesucher an der Messe teil. „Die Exposition der Tschechischen Republik besuchten im Laufe von drei Tagen Hunderte Gäste, wir können sagen, dass sie wirklich gelungen war. Mährische und böhmische Weine waren auch in der sog. Degustationszone zu sehen, wo mehrere Weinbauwirtschaften Auszeichnungen erhielten“, erklärt Pavel Večeřa vom Weinfonds, der persönlich an der ProWein teilnahm.

Der Wein wird zur Zeit in der Tschechischen Republik auf mehr als 18 750 Hektar angebaut. Der Weinanbaukomplex besteht aus zwei Hauptgebieten – aus dem Weinbaugebiet Böhmen mit einer Weinbergfläche von zirka 750 Hektar und aus dem Weinbaugebiet Mähren mit 18 000 Hektar. Das böhmische Gebiet spaltet sich in zwei Untergebiete – Mělník und Leitmeritz. Das mährische Gebiet gliedert man in vier Untergebiete und zwar: die Regionen von Znojmo, Mikulov, Velké Pavlovice und der Mährischen Slowakei. Die Produktion liegt vor allem im mährischen Gebiet, das zirka 96% von allen inländischen Weinbauflächen umfasst. Man produziert in der Tschechischen Republik jährlich etwa 600 Tausend Hektoliter Wein und in den vergangenen Jahren ist der Weinverbrauch immer mehr gewachsen. Die tschechischen Weine sind vor allem für ihre Qualität nicht nur in der Tschechischen Republik aber auch im Ausland hoch bewertet. Besonders das letzte Jahr 2007 war wirklich reich an die Wertungen speziell an den internationalen Weinwettbewerben wie z. B. VINITALY, AWC Viena, MUNDUSvini oder Monde Selection Brussel.

Visitenkarte der Aussteller

BOHEMIA SEKT

Die Gesellschaft BOHEMIA SEKT stellt bereits zum fünften Mal ihre besten Weine auf der internationalen Weinmesse ProWein in Düsseldorf aus. Dieser unser bedeutendster Sektproduzent hat mehr als 70% Anteil am Sekt-Markt in der Tschechischen Republik. Gleichzeitig ist er ein bedeutender Exporteur in 14 Länder der Erde. Mit der Qualität seiner Produkte, seiner Wachstumsdynamik und kontinuierlich steigenden internationalen Anerkennung gehört er in die Reihe der bedeutendsten Produzenten Mittel- und Osteuropas.
Die Sekte und Weine der Gruppe BOHEMIA SEKT können sich einer Palette bedeutender Auszeichnungen auf internationalen und inländischen Weinwettbewerben und Weinausstellungen rühmen. Die Marke Bohemia Sekt gehört ebenfalls zu den 100 bedeutendsten Marken der Tschechischen Republik.

BOHEMIA SEKT wird seine Produkte im Rahmen einer nationalen Exposition präsentieren. Es handelt sich um einen starken und erfolgreichen böhmisch-mährischen Weinbaubetrieb, der seine Position eines starken Mitspielers nicht nur auf dem tschechischen Markt kontinuierlich stärkt, sondern seine stabile Stellung in der gesamten mitteleuropäischen Region beibehält.

Moravské vinařské závody Bzenec & Vinařství Mikrosvín Mikulov
/Mährische Weinbauwerke Bzenec & Weingut Mikrosvín Mikulov/

Die Mährischen Weinbauwerke Bzenec gehören zu den führenden Produzenten mährischer Weine in der Tschechischen Republik. Die Weine der Gesellschaft erhielten die höchsten Auszeichnungen auf prestigereichen Weinwettbewerben der Welt (Vinitaly, Mondial Selection Brusel, DECANTER World Wine Award, etc.).
Das Weingut Mikrosvín Mikulov ist wegen der Produktion einer kleinen Menge von Weinen aus dem einzigartigen Terroir Pálava bekannt und seine Weine sind geeignet vor allem für das Segment der Top-Gastronomie.

Auf der Messe ProWein werden von den Mährischen Weinbauwerken Bzenec mährische Weine präsentiert und angeboten, die für die mitteleuropäische Weinbauregion typisch sind. Es sind dies die traditionellen Sortenweine Mährens – Welschriesling, Grüner Veltiner und Müller Thurgau. Die Gesellschaft führt auch typische Vertreter mährischer Rosé- und Rotweine an.

Bohemia Canopus, spol. s.r.o.

Das Familien-Weingut Vrátil ist Teil der Gesellschaft Bohemia Canopus spol. s r.o. mit Sitz in Starovice bei Hustopeče. Es wurde 2004 gegründet und orientierte sich hauptsächlich auf die Herstellung von Spitzenweinen aus den eigenen Weingärten. Diese Weingärten mit Ausdehnung von 32 ha befinden sich in dem Weinbauuntergebiet Velké Pavlovice. Die Weinberge der Gesellschaft erstrecken sich vor allem auf sand- und lehmhaltigen Mischböden. Dieser Familien-Winzerbetrieb legt großen Wert auf die Qualität ausgewählter Weinreben und wie der frischgebackene Absolvent des Hochschulstudiums in Geisenheim – BRD, der junge Winzer René J. Vrátil sagt: „Die Qualität entsteht nur im Weinberg.“ Das alles bezeichnet man als den Genius loci - Unverwechselbarkeit eines Weines, die durch die Verbindung von Standort, Boden, Klima und Mensch, der alles umsorgt, entsteht.
Bohemia Canopus, spol. s.r.o. wird zum ersten Mal ein Teil der nationalen Wein-Exposition auf der Messe ProWein sein. Hier wird der Familien-Weinanbau seine mährischen Sorten-Weine präsentieren – rein, frisch und typisch für das Wein-Teilanbaugebiet Velké Pavlovice – Spätburgunder, Grüner Veltliner, Welschriesling, Grauburgunder, Gewürztraminer, Chardonnay, Sauvignon blanc und Sankt Laurent.

Templářské sklepy Čejkovice, Weinbaugenossenschaft

Die Templářské sklepy /Templerkeller/ Čejkovice knüpfen an ihre historischen Wurzeln an, die zweifelsfrei mit dem Eintreffen einer Reihe der Templerritter im 13. Jahrhundert verbunden sind. Die Gesellschaft orientiert sich auf Weine höchster Qualität, dem sie die strenge Auswahl der qualitativsten Weinreben unterordnet, und das vor allem aus dem Weinanbauuntergebiet Velké Pavlovice und der Mährischen Slowakei. Die Weinreben der überprüften Mitglieder der Weinbaugenossenschaft ermöglichen die Vorbereitung limitierter Partien von Sortenweinen, Qualitätsweine mit Prädikat, Eis- und Strohweinen. Aus den Reben, die auf den eigenen Weinbergen gezüchtet werden, entstehen überwiegend Jahrgangs- und Prädikatsweine der höchsten Qualität.

Die Gesellschaft fährt zur Messe ProWein, um ihre qualitativsten Sorten-Weißweine zu präsentieren - Gewürztraminer, Sauvignon und Grauburgunder. Auch Rotweine werden auf der Messe vertreten sein - Blauburgunder, Cabernet Moravia und Blauer Portugieser.

Für mehrere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Jana Škrletová
E-mail: j.skrletova@omnimedia.cz
Tel.: +420 221 419 220
Fax: +420 221 419 202
Omnimedia Public Relations s.r.o.
www.omnimedia.cz