14.01.2015

Deutscher Kork-Verband e.V. DKV und APCOR - Portuguese Cork Association

Korkverbände aus Portugal (APCOR) und Deutschland (DKV) auf der ProWein 2015

Der Deutsche Kork Verband (DKV) und der Portugiesische Korkverband (APCOR) präsentieren sich 2015 wieder mit einem eigenen Informationsstand auf der ProWein in Halle 14 D 70.


Beide Korkverbände laden darüber hinaus am Nachbarstand bei Zwiesel Kristallglas zu einem Seminar über ‚Verschluss schlägt Terroir – Postmoderne Kellertechnik und die Entwicklungsfrage‘ ein. Romana Echensperger, Sommelière und Weinakademikerin, referiert über die postmoderne Kellertechnik und geht der Frage nach, inwieweit dieses Konzept bei Winzern mit einem Anspruch nach authentischen Weinen zusammenpasst. Wie verändern Weinbergönologie, Sauerstoff und Struktur die Kultur der Weinbereitung? Und in wieweit beeinflusst der Verschluss die Entwicklung dieser Weine nach der Abfüllung?


Gleichfalls laden die Verbände die Messebesucher an allen drei Tagen zu einer Fotoaktion ein. Ein Kamerateam steht bereit, die Besucher per Trickfotografie in eine Weinflasche hinein zu zaubern – natürlich verschlossen mit einem Naturkorken. Die Postkarte mit dem Motiv kann gleich mitgenommen werden.


Referentin und Termine


Romana Echensperger


‚Verschluss schlägt Terroir – Postmoderne Kellertechnik und die Entwicklungsfrage‘


Sonntag, 15. März - 15.00 Uhr und Montag, 16. März - 15.00 Uhr – Stand 14 F 69


Anmeldung unter Mail: Emily@AlbersPRI.com (begrenzte Teilnehmerzahl)


‚Natürlich Kork!’ - Aufklärung für Verbraucher und Handel


Seit 2010 betreiben der Deutsche Kork Verband (DKV) und der Portugiesische Korkverband (APCOR) die Dach-Kampagne ‚Natürlich Kork!’ mit Partnern wie dem Verband der Prädikatsweingüter. Die Korkverbände haben in den letzten Jahren mit verschiedenen Aktivitäten ihren Fokus auf den Handel verstärkt. Seminare über Verschlüsse finden regelmäßig in den Schulen der Deutschen Wein- und Sommelier Schule statt. Handelskooperationen und Pressereisen sind auch in 2015 wieder geplant.


Pressekontakt:


Emily Albers
PR International
Sternstraße 106
20357 Hamburg


T: 040- 450 37404
M: 0172- 417 9986


Ausstellerdatenblatt