06.03.2010

JF Hillebrand Deutschland GmbH

JF Hillebrand stellt innovative Weinlogistik auf ProWein 2010 vor

JF Hillebrand
Wenn sich vom 21. bis zum 23. März 2010 auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf alles um Wein und Spirituosen dreht, ist der weltweit führende Spezialist für Wein- und Flüssigkeitstransporte mit von der Partie. Das internationale Expertenteam von JF Hillebrand informiert in Halle 6 (Stand N41) über die umfassenden Services des Unternehmens auf dem Gebiet der Weinlogistik. Themen sind Transport- und Mehrwertdienste für die Getränkeindustrie sowie innovative Lösungen für Bulk-Ware. Auf der Leitmesse ProWein 2010 sind mehr als 3.000 Aussteller aus 40 Nationen vertreten.

JF Hillebrand konzentriert sich auf das Management komplexer Waren- und Informationsflüsse für die Getränkewirtschaft. Das Unternehmen entwickelt zukunftsweisende Konzepte, die den effizienten Umgang mit Ressourcen in den Mittelpunkt stellen, um Kosten zu senken und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Insbesondere der Bulk-Bereich wurde in den letzten Jahren konsequent ausgebaut. Mit seiner Produktsparte „Trans Ocean bulk logistics solutions“ bietet JF Hillebrand Handel und Industrie individuelle Logistikkonzepte für Flüssigprodukte an – sowohl im Tankcontainer aus Stahl als auch in so genannten Flexitanks – und erschließt damit einen Wachstumsmarkt. Welche Neuerungen und Entwicklungen die Logistik für Getränke demnächst bestimmen, zeigt das Logistikunternehmen auf der ProWein 2010.

Die von JF Hillebrand entwickelten und produzierten Flexitanks sind Einwegbehälter aus speziellem Kunststoff zur einfachen Montage in herkömmliche Standardcontainer. Durch den konsequenten Einsatz von Flexitanks wird die Laderaumauslastung bei Containertransporten erheblich gesteigert. Diese lebensmitteltauglichen Behälter ermöglichen es, bis zu 24.000 Liter Wein oder andere Flüssigkeiten zu transportieren, was sich wiederum positiv auf die CO2-Bilanz auswirkt.

Im Vergleich zu konventionellen Containern handelt es sich zudem um eine kostensparende Variante: Einsparpotenziale von bis zu 25 Prozent im Vergleich zum Stahltank und von bis zu 40 Prozent im Vergleich zu verpackter Ware sind realistisch. Weitere Pluspunkte sammelt der Flexitank durch sein einfaches und schnelles Handling beim Einbau in den 20-Fuß-Standard-Container und den Wegfall etwaiger Reinigungskosten. Nach einmaligem Gebrauch werden die eingesetzten Materialien der Flexitanks umweltfreundlich recycelt.

Über die JF Hillebrand Gruppe
1844 von Johann Friedrich Hillebrand in Mainz gegründet, hat sich die JF Hillebrand Gruppe zum marktführenden Dienstleister im Bereich der internationalen Getränkelogistik entwickelt. Ein globales Netzwerk mit rund 1.460 Mitarbeitern an 46 Standorten sichert für Kunden aus aller Welt gleichbleibend hohe Servicestandards in Verbindung mit lokaler Kompetenz vor Ort. Der individuelle Voll-Service des Unternehmens umfasst das effiziente und innovative Transport-, Warehouse- und Informationsmanagement von Weinen, Bieren und Spirituosen. Im Jahr 2008 erwirtschaftete die JF Hillebrand Gruppe einen Geschäftsumsatz von 633 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.jfhillebrand.com

Pressekontakt
Markus Schardt . Duchstein & Partner . Tel: (06131) 90622-55 . E-Mail: presse@duchstein-partner.de