11/03/2015

CORAVIN Europe BV

Hightech für Weinliebhaber: Ein Konzept aus der Medizintechnik revolutioniert die Weinwelt

Argon-Gas und eine dünne Hohlnadel machen es möglich: Mit dem Coravin Wein-System können Weinliebhaber Wein aus der Flasche entnehmen und glasweise genießen - ohne den Korken zu entfernen.

Coravin ist das Must-have für Gastronomie, Handel und Weinliebhaber



Stuttgart, 11. März 2015. Seit Jahrhunderten beginnt der Genuss eines Flaschenweins mit dem Entkorken. Das innovative Coravin-System revolutioniert jetzt den Wein-Genuss: Mit Coravin können Weine glasweise getrunken werden, ohne die Flasche zu öffnen. Der Korken bleibt in der Flasche, schützt den restlichen Wein über Jahre vor Oxidation und lässt ihn weiter reifen. Coravin ist für Weinliebhaber genauso attraktiv wie für Restaurants, den Weinhandel, Winzer und Weinbars.


Angebrochene Flasche ohne Oxidation
Kommt Wein in einer geöffneten Flasche mit Sauerstoff in Berührung, oxidiert er und wird innerhalb weniger Tage ungenießbar. Der im Wein befindliche Alkohol baut sich durch Bakterien in der Luft zu Essigsäure ab und verliert seinen gewünschten Geschmack. Nach der Abfüllung sind die Flasche und der Korken der beste Schutz für den Wein. Ein mit dem Coravin-System angebrochener Wein reift weiter, wie er es in einer ungeöffneten Flasche tun würde. Denn der Korken wird nicht verletzt und schließt sich wieder von selbst. Alle natürlichen chemischen Vorgänge, wie der von Sauerstoff unabhängige Abbau von Säuren, bleiben unverändert. Dank des Argon-Gases, das sich wie ein Polster über den Wein legt, lassen sich mit Coravin geöffnete Flaschen über viele Jahre ausschenken und genießen.


Weinverkostung auf eine ganz neue Art
Das Coravin-System ist mit nur 480 Gramm sehr handlich. Außerdem ist es hochwertig verarbeitet und ist mit Edelstahl- und Kunststoffelementen sehr edel designt. Coravin erlaubt sauberes und gleichmäßiges Einschenken mit nur einer Hand: Am Flaschenhals festgeklemmt, wird eine dünne Hohlnadel durch den Korken in die Weinflasche geführt. Wird der Auslöser kurz betätigt, setzt Argon die Flasche unter Druck und lässt den Wein durch die Ausschenknadel in das Glas fließen. Wird die Nadel aus der Flasche entfernt, dehnt der Korken sich wieder aus und schließt dicht ab. Das Argon schützt den in der Flasche verbliebenen Wein vor Oxidation.


Das Coravin-System kann mit allen handelsüblichen Weinflaschen genutzt werden. Synthetisch hergestellte Korken beschädigen zwar nicht die Ausschenknadel, sie können sich jedoch nicht wie Naturkork wieder ausdehnen und die Flasche dicht verschließen. Für Glas- oder Schraubverschlüsse, Schaumweine oder andere unter Druck stehende Flaschen eignet sich Coravin nicht.


Ausschenknadeln in medizinischer Qualität
Der Erfinder des Coravin-Systems Greg Lambrecht hat die Ausschenknadeln nach dem Vorbild nicht stanzender, medizinischer Biopsienadeln entwickelt. Die hochwertigen Edelstahl-Nadeln mit Teflon-Beschichtung durchstechen Kapsel und Korken mühelos. Durch die stabile Konstruktion sind sie besonders haltbar, sodass damit Hunderte von Gläsern ausgeschenkt werden können. Im Lieferumfang enthalten ist eine Standardnadel. Weitere Nadeln komplettieren das Angebot: Eine Nadel mit größerem Durchmesser ermöglicht ein um 24 Prozent schnelleres Ausschenken als mit der Standardnadel. Sie kommt bei Flaschen mit Korken in gutem Zustand zum Einsatz. Bei älteren Flaschen oder Bedenken bezüglich der Qualität des Korkens gibt es eine dünnere Ausschenknadel für edle Tropfen, die Vintage-Nadel. Das Ausschenken von 150 ml Wein mit einer Standard-Ausschenknadel dauert etwa 21 bis 25 Sekunden.


Argon schützt den Wein
Das Edelgas Argon kommt wie Sauerstoff und Stickstoff in der Erdatmosphäre vor und wird auch bei der Weinherstellung verwendet. Es reagiert nicht mit dem Wein und beeinflusst auch den Geschmack nicht. Die Coravin Argon-Patronen aus recyclebarem Stahl wurden eigens für das innovative System entwickelt. Eine spezielle Verschlusskappe aus glasfaserverstärktem Nylon dichtet die Patrone so ab, dass auch nach Monaten kein Gas austritt. Mit einer Patrone können bis zu 15 Gläser Wein (à 150 ml) ausgeschenkt werden.


Marktstart im Oktober 2014
Seit Oktober 2014 ist Coravin 1000 auch in Deutschland erhältlich. In den USA wird das System bereits seit Juli 2013 erfolgreich verkauft. Coravin 1000 wird für 299 Euro (UVP inklusive Mehrwertsteuer) inklusive einer Standard-Ausschenknadel, zwei Coravin Argon-Patronen, einem Ständer, einem Nadelreinigungsgerät und einer Gebrauchsanleitung ausgeliefert. Die Kapseln kosten im Dreierpack 29,99 Euro (UVP inklusive Mehrwertsteuer). Coravin ist online unter http://coravin.de sowie bei Feinkost Käfer, im KaDeWe, bei Alpina und bei Bos Food erhältlich.


Das Wein-System Coravin
Coravin entwirft und vermarktet das Coravin Wein-System an Weinliebhaber, Restaurants, den Weinhandel und Winzer. Einmalig in der Verarbeitung und im Design, nutzt Coravin eine patentgeschützte Technologie, um Wein aus der Flasche zu entnehmen, ohne den Korken zu entfernen. Das dabei eingesetzte Edelgas Argon wird seit Jahren in der Weinindustrie verwendet und ist natürlicher Bestandteil der Atemluft. Der in der Flasche verbleibende Wein bleibt von äußeren Einflüssen unberührt und kann natürlich weiter reifen. Verkaufsstart in Deutschland war am 30. Oktober 2014.


Das Unternehmen Coravin
Coravin, Inc. ist ein Unternehmen in Privatbesitz und hat seinen Sitz in Burlington, Massachusetts, USA. Seit September 2014 bearbeitet das Tochterunternehmen Coravin Europe B.V. von Amsterdam aus die europäischen Märkte. Das Unternehmen spezialisiert sich darauf, die Art Wein zu servieren, privat zu genießen und zu verkaufen grundlegend zu verändern.
http://coravin.com, http://coravin.de


Ausstellerdatenblatt