27.02.2012

Georgian Wine Association

Georgischer Abend am 5. März

Lust auf Rkatsiteli, Kisi, Mtsvane, Tsolikauri, Khvanchkara oder Saperavi? Georgien als Ursprungsland des Weines kommt mit eigenständige Tropfen abseits des Mainstreams, die sich wegen ihres besonderen Geschmackes weltweit steigender Beliebtheit erfreuen, zur ProWein 2012. Vom 4. – 6. März gibt es den bislang größten Auftritt der Kaukasus-Republik in Düsseldorf: fast 20 Erzeugerfirmen werden am Georgien-Stand in Halle 3 (Nr. G08) vertreten sein, außerdem gibt es am Sonntag und Montag zur Mittagszeit (12.30 Uhr) kommentierte Verkostungen mit Wein, Sekt, Brandy und georgischem Käse sowie erstmals ein Abendevent am Montag, 5. März, im NRW Forum Kultur und Wirtschaft, unweit der Messe. Während die kommentierten Verkostungen am ProWein-Stand für Messebesucher frei sind, wird für den Georgischen Abend am 5. März ab 19 Uhr im NRW Forum Kultur und Wirtschaft ( Ehrenhof 2) eine Einladung benötigt. Weitere Informationen über kontakt@xenos-comm.de