09.12.2015

Consejo Regulador de la D.O.Ca. Rioja

Eva Longoria ist Preisträgerin des 18. Premio Prestigio Rioja-Awards

Eva Longoria mit dem Präsident der DOCa Rioja José María Daroca (rechts), Direktor José Luis Lapuente sowie Marekting-Manager Ricardo Aguiriano (links) auf der Global Gift Gala am 30. November in London

Logroño/Hamburg, 08. Dezember 2015. Eva Longoria ist Preisträgerin des 18. "Premio Prestigio Rioja“-Awards. Dies gab der Kontrollrat der DOCa Rioja am 03. Dezember offiziell bekannt. Die Jury berief sich neben Longorias Leidenschaft für Rioja-Weine auf ihr humanitäres Engagement.


Wenn Eva Longoria nicht gerade vor der Kamera oder auf dem Laufsteg zu sehen ist, engagiert sie sich aktiv in zahlreichen Organisationen, setzt sich für Kinder und Menschen lateinamerikanischer Herkunft ein. Unter ihrer Mitwirkung wurde 2011 "The Harvest" produziert. Der Dokumentarfilm reflektiert das Leben von 500.000 Einwanderer-Kindern, die als Erntehelfer auf Feldern in den USA arbeiten. Ihre eigene Stiftung, die "Eva Longoria Foundation", macht sich für eine bessere Ausbildung und Berufsförderung von Lateinamerikanern stark. Die DOCa Rioja unterstützt diverse Projekte der Stiftung sowohl ideell als auch finanziell. So zum Beispiel die Global Gift Gala am vergangenen Montagabend. Zur alljährlichen Charity-Veranstaltung hatte die Schauspielerin in das Four Seasons Hotel in London geladen. Zu ihren Gästen zählten unter anderem Victoria Beckham und Katie Piper. Sie wurden zwischen den Auktionen mit Live-Auftritten von Ronan Keating und Anastacia unterhalten. Die DOCa Rioja war Sponsor der 6. Annual Global Gift Gala und stiftete Raritäten aus der spanischen Weinbauregion Rioja für die Versteigerung – darunter Weine aus den namenhaften Jahrgängen 1951, 1964, 1970, 1973 und 1978. Ersteigert wurden diese von Farhad Moshiri, Aktionär des FC Arsenal. 50.000 britische Pfund, etwa 70.000 Euro, kommen somit der Foundation zugute. Neben den hochkarätigen Rioja-Weinen wurden des Weiteren originale Kunstwerke von Salvador Dali und Pablo Picasso versteigert. Insgesamt kamen während des Gala-Abends rund 330.000 britische Pfund an Spenden zusammen. Eva Longoria ist zwar gebürtige Amerikanerin, bezeichnet sich selbst jedoch zu 75 Prozent als Spanierin. Ihre fröhliche, heitere und gesellige Persönlichkeit passe sehr gut zu den Attributen der Rioja-Weine, so die DOCa Rioja. Einstimmig lautete die Entscheidung der Jury, das wohltätige Engagement von Longoria mit dem Award zu würdigen. Die offizielle Verleihung wird 2016 bei einem Besuch der Schauspielerin in Rioja stattfinden. Ins Leben gerufen wurde der "Premio Prestigio Rioja" 1994 vom Kontrollrat der DOCa Rioja. Ziel ist es, Personen sowie Institutionen aus Wissenschaft, Sport und Wirtschaft auszuzeichnen, die sich für Kulturen einsetzen, für die Reben und Wein eine zentrale Rolle spielen. Seither ging der Preis u.a. an Schauspieler Antonio Banderas, den Opernsänger Plácido Domingo und Ferrán Adrià, den Mitbegründer der Molekularküche sowie Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa.


Ausstellerdatenblatt