05.03.2013

Consorzio Vini di Bertinoro

Ein neuer Stern geht auf - Der Sangiovese-Riserva aus Bertinoro

Bertinoro in der Emilia-Romagna
Das „Consorzio Vini di Bertinoro“ und sechs seiner Mitglieder stellen sich auf der weltweit größten Fachmesse für Wein in Düsseldorf einem sachkundigen Publikum vor. Die Weingüter Campodelsole, Celli, Fattoria Paradiso, Giovanna Madonia, Tenuta La Viola und Tenuta Villa Trentola zeigen drei Tage lang am Gemeinschaftsstand der „Enoteca Regionale Emilia Romagna“, Halle 3, Stand C59, die besten Tropfen aus Sangiovese, Albana und Pagadebit, dreier autochthoner Sorten der Romagna. Besonders der Sangiovese Riserva, für den sie 2011 eine eigene DOC erhalten haben, steht im Mittelpunkt des Interesses.

Am 24. und 25. März finden, jeweils um 14 Uhr, zwei Verkostungen statt. Am Sonntag heißt es in Halle 7.1: „Der Sangiovese Riserva aus Bertinoro – ein neuer Stern geht auf“. Verkostet und kommentiert werden drei Sangiovese-Jahrgänge (2007-2009) unter Erläuterung des Reifungsprozesses. Die Weinprobe am darauffolgenden Tag trägt die Überschrift: „Autochthone Frische – Albana und Sangiovese aus Bertinoro”. Zur Verkostung stehen jeweils drei Albana und drei junge Sangiovese-Weine. Anmeldungen für beide Veranstaltungen per E-Mail an: kontakt@xenos-comm.de

Weitere Informationen zum Consorzio Vini di Bertinoro auf der ProWein gibt es im Internet unter: www.bertinorowines.it