25.03.2011

Narodni Vinarske Centrum o.p.s.

Die historisch größte Präsentation tschechischer Weine an der hochangesehenen weltweiten Messe ProWein

Die mährischen und böhmischen Winzer werden heuer schon zum sechsten Mal die eigene Weinproduktion an der internationalen Winzermesse ProWein vorstellen. Die international hochangesehene Wein- und Destillatpräsentation findet im deutschen Düsseldorf in den Tagen zwischen dem 27. – 29. März 2011. Die tschechische Exposition wird dieses Jahr noch größer, wie in den vergangenen Jahren.

Die Messe ProWein zählt zu den größten und attraktivsten Weinmessen weltweit- Dieses Jahr werden über rund drei tausend Aussteller und 33 tausend fachliche Besucher erwartet. Die tschechische Exposition wird auch dieses Jahr auf der ProWeinMesse in Halle Nummer 3 (stand 3E20) vertreten. Hier nimmt sie die historisch größte Fläche (von 96 m2) ein und präsentiert bis jetzt die größte Anzahl von Mitausstellern.

Eigene Weine werden hier von Bohemia Sekt AG, Templerkeller Čejkovice – Winzerfachschaft (Templářské sklepy Čejkovice – vinařské družstvo), Der Neue Weinbau AG – Gruppierung L-G-L (Nové vinařství, a.s. – uskupení L-G-L), Familienweinbau Vinofol (rodinné vinařství Vinofol) und Vinselekt-Michlovský Gesellschaft AG (společnost Vinselekt-Michlovský, a.s..) präsentiert.
(Nähere Informationen zu den Mitwirkenden folgen auf den nächsten Seiten)

Der zentrale Informationsstand mährischer und böhmischer Weine wird von den Mitarbeitern des Nationalen Weinbauzentrums und des Winzerfonds, welcher die nationale Exposition zu einem bedeutenden Teil auch mitfinanziert, bedient.

„Die Teilnahme bei ProWein, einer der bedeutendsten Winzermessen weltweit, war in der Vergangenheit immer sehr erfolgreich. Erfolgreich war unsere Teilnahme in der Hinsicht der allgemeinen Weinpräsentation unserer Weine in Ausland, wie auch der geschäftliche Erfolg unserer Mitaussteller,“ sagte Ing. Pavel Krška, Direktor des Nationalen Weinbauzentrums, welches zusammen mit dem Winzerfond den Stand, sowie auch die Präsentation tschechischer Weine organisieren.

„Für die Imagegestaltung tschechischer Weine im Ausland ist das ProWein ein einschneidendes Ereignis, genauso wie die Erfolge unserer Weine bei den bekanntesten internationalen Wettbewerben,“ fügt Ing. Pavel Krška noch hinzu.

Wie im letzten Jahr, werden tschechische Weine auch heuer in der tschechischen Exposition ebenfalls in der Form einer geführten Degustation vorgestellt. Diese ist allerdings vor allem den Weinhändlern und der Presse vorbehalten und am 27. März ab 14:00 Uhr stattfindet. In den nächsten Tagen dann am 28. März ab 11:00 und 14:00 Uhr und am 29. März ab 11:00 Uhr stattfindet. Die Degustation wird von dem bekannten Sommelier Ivo Dvořák, dem mehrfachen Sieger der Sommeliermeisterschaften in der Tschechischen Republik und unter anderem auch dem Gewinner der Weltmeisterschaft Habanosommelier in Cuba 2004, begleitet. Vorgestellt wird sowohl der mährische, sowie der böhmische Weinbau, die typischen Weine der Tschechischen Republik, sowie auch originelle mährische Sorten und Spezialitäten, wie zum Beispiel Eis- oder Strohweine.

Weine, die aus der Tschechischen Republik stammen, werden heuer auch in der „Degustationzone“ vorgestellt. Das Thema dieses Jahres ist „Tradition vs. Moderne“.


Für weitere Informationen:
Ing. Pavel Krška, Národní vinařské centrum, o.p.s.
E-mail: pavel.krska@vinarskecentrum.cz
Tel.: +420 519 352 072, +420 721 414 575

Daniel Kříž, Omnimedia Public Relations, s.r.o.
E-mail: d.kriz@omnimedia.cz
Tel.: +420 728 602 304

Mehr über die Weine auf www.vinazmoravy.cz und www.vinazcech.cz.


Vorstellung der einzelnen Winzerfirmen

Bohemia Sekt
www.bohemiasekt.cz
Die Gesellschaft BOHEMIA SEKT stellt auf der ProWeinMesse 2011 in Düsseldorf folgende Produkte heuer zum achten Mal vor: verschiedene Sektsorten Bohemia Sekt und Weine folgender Marken Wein Mikulov, Habanische Keller (Habánské sklepy), Chateau Bzenec a Weinbau Pavlov.
Die Gesellschaft ist der bekannteste Sekthersteller in der Tschechischen Republik, welcher über mehr als 70% des Sektmarktes abdeckt. Sie stärkt stets ihre Position eines kräftigen Spielers nicht nur auf dem tschechischen Markt, sondern in der ganzen mitteleuropäischen Region. Ihre Produkte exportiert sie in 20 Länder.
Sekte und Weine von Bohemia Sekt werden alljährlich mit etlichen hochangesehenen Auszeichnung verseht. Um einige zu nennen, sollten wir auf die doppelte Goldmedaille vom letzten Jahr für den Bohemia Sekt Prestige Demi sec aufmerksam machen oder die Bronzemedaille für den Bohemia Sekt Prestige brut in San Francisco International Wine Competition und die Bronzemedaille im französischen Vinalies Internationales ebenfalls für den Bohemia Sekt Prestige brut erwähnen. Einen großen Erfolg erlebten die ruhigen Weine in Wettbewerben Vinitaly in Verona, Vinalies Internationales in Paris oder Decanter World Wine Awards in London.



Templerkeller Čejkovice, Winzerfachschaft
www.templarske-sklepy.cz
Die Templerkeller Čejkovice knüpfen an die historischen Ursprünge an, die ohne Frage mit der Ankunft der Tempelritter im 13. Jahrhundert zusammenhängen. Dieser drittgrößte Weinbau der Tschechischen Republik verkauft jährlich über 8 Millionen Flaschen und ist gleichzeitig die größte Winzerfachschaft mit 430 Mitgliedern und 2000ha Weinbergen. Neben der modernen Technologie werden ebenfalls die 750 Jahre alte Keller verwendet. Das Spektrum des Angebots ist sehr breit und beinhalten Weine mit Prädikat, Archivweine, spezielle Weine und Qualitätsweine.

Der Neue Winzerbau AG
www.novevinarstvi.cz
DER NEUE WINZERBAU gehört zu den progressivsten Winzerbauten in der Tschechischen Republik. Und dieses vor allem dank dem progressiven Umgang in der Rebenzüchtung und Weinherstellung. Bei der Herstellung des Weines wird auf die Qualität des Weines und der Verpackung ein großer Wert gelegt. Der Neue Winzerbau hat als Erster in der Tschechischen Republik die modernen Schraubverschlüsse, folgend dann ebenfalls die gläsernen Verschlüsse VINO-LOK verwendet. Im Jahr 2007 wurde Der Neue Winzerbau mit dem Preis „Das Managerereignis des Jahres im Bereich des Designs“ ausgezeichnet. Mit diesem Preis wurde die enorme Aspiration der Gesellschaft in der Hinsicht des Winzerbaus und der Emballage ausgezeichnet.
DER NEUE WINZERBAU bewirtschaftet 110ha eigener Weinberge in der Nähe der österreichischen Grenze, ungefähr 70km nördlich von Wien. Die Gesellschaft bekam in den 4 Jahren ihrer Existenz 10 Medaillen in dem hochangesehenen Londoner- Wettbewerb DECANTER WORLD WINE AWARDS und 8 Medaillen in CONCOURS MONDIAL DE BRUXELLES.
Der Neue Winzerbau ist Mitglied einer unabhängigen Marketing-Gesellschaft dreierlei Winzerbauten mit dem Namen LGL (Lime = Kalkspat, Granite = Granit, Loess = Löß), welche einen Wert auf die Bodenschicht legt. Bei ProWein 2011 stellt sich Der Neue Winzerbau zusammen mit ihren zwei LGL Kollegen vor: Winzerbau Reisten und Alter Winzerbau Špalek. Mehr Informationen auf www.l-g-l.cz .

Vinselekt-Michlovský, a.s.
www.michlovsky.com
Weinbau Vinselekt Michlovský AG wurde 1993 gegründet. Diesem gingen aber 30 Jahre eines professionellen Winzerweges von Miloš Michlovský voraus. Im Jahr 2003 änderte sich die Gesellschaft in eine AG, in der heutzutage um die 60 Arbeiter mitwirken. Der jährliche Umsatz beläuft sich auf 1 Million Weinflaschen.
Vinselekt Michlovský baut seine Rebe auf 112 ha eigener Winzerberge, die den Regeln integrierter Produktion entsprechen, an. Seine Weinberge erstrecken sich in den wärmsten Teilen von Südmähren, in den Subbezirken von Mikulov und Velké Pavlovice, genauer gesagt in Pálava. Um es noch ein wenig zu präzisieren handelt es sich um die Winzersubbezirke Purmice, Goldhamer, Věstoňsko, Na štrekách und Trkmansko.
Das sonnige und warme Klima zusammen mit einem breiten Spektrum an Bodenvariationen auf festen und ebenfalls nicht festen Sedimenten eignen sich für die Rebe hervorragend.
Das Wirtschaften mit Einklang mit der integrierten Produktion vervollständigen 8,12 ha eingeordnet im Biosystem in Břeclav, Perné und Klenetice. Eine Rarität ist die Bewirtschaftung der 5,5 ha großen Winzerfläche im Tal von Chile Maule Valley. Weitere Trauben kauft die Gesellschaft von langjährigen vertragsmäßigen Lieferanten, welche sich an die strikten Regeln und Anweisungen befolgen. Weine aus dem Vinselekt Michlovský AG sind in den letzten Jahren zu Champions fast aller heimischen Wettbewerbe geworden und sie feiern ebenfalls einen großen Erfolg im Ausland. Biowein Hibernal wurde zum Gewinner der Grand Prix Vinex gekürt. Zu seinen Erfolgen zählen Gold- und Silbermedaillen von MUNDUS VINI in Deutschland oder Vinalies Internationales in Frankreich. Pálava 2007 Beerenauslese ist der erste Gewinner in der Geschichte mährischer Weine, der zu einem absoluten Champion des internationalen Wettbewerbs mit OIV Patenschaft – israelisches Terravina erklärt wurde.
Die Gesellschaft wurde im Wettbewerb „Weinbau des Jahres“ zur besten Winzergemeinschaft der Tschechischen Republik 2009.


Familienweinbau VINOFOL
www.vinofol.cz
Der Weinbau wurde im Jahr 1992 von den Brüdern Pavel und Richard Foltýn gegründet. Situiert ist die Gesellschaft in der Winzergegend von Novosedly, wo die Winzertradition bis zum Jahr 1552 zurückzuverfolgen ist.
Ein unbestreitbarer Vorteil des Weinbaus sind die 85 ha Weinberge, welche in den höher gelegenen Winzerbezirken zu finden sind: Mikulov, Novosedly, Nový Přerov und Pavlov. Es ist bekannt, dass in jeder dieser Winzerbezirke die Bodenstruktur und teilweise auch das Klima sehr unterschiedlich ist. Diese Tatsache ermöglicht ein breiteres und interessanteres Spektrum an Weinen herstellen zu können.
Ein entscheidender Faktor ist aber die Qualität der Weine, auf die vor allem fokussiert wird. Die Philosophie von VINOFOL ist die neuesten Trends zu verfolgen, und zwar in Technologie der Herstellung und der Gastronomie. Die Wahrheit ist aber auch, dass sich VINOFOL in vielen Fällen von den jahrelangen Erfahrungen andere Winzer inspirieren lässt. Die tauschen moderne Technologie gerne gegen Originalität, Einzigartigkeit und Stärke der gegebenen Lokalität ein. Die Auswahl richtiger Sorten im Terroir und der Reifeprozess in französischen Eichenfässern ist der beste Beweis. Die Kollektion der Flaschenweine ist in vier Kategorien aufgeteilt: Pavlov Exclusive, Novosedly Exclusive, Novosedly Ausläse und Novosedly classic.
Eine Bestärkung und Bestätigung für VINOFOL sind allerlei Wertungen heimischer und internationaler Ausstellungen und Wettbewerbe. Als Beispiel sind die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei IWC in San Francisco, Goldmedaille bei Prague Wine Trophy oder Silbermedaille bei AWC Vienna zu nennen. Aber das eindeutigste Indiz der Qualität ist die stets steigende Nachfrage der Weine dieses Weinbaus.


Nationales Weinbauzentrum, NPO/ Der Winzerfond
www.vinarskecentrum.cz / www.vinarskyfond.cz
Nationales Weinbauzentrum ist eine NPO Gesellschaft mit Sitz in Schloß Valtice. Sein Ziel ist es allgemeine Werbung und Unterstützung mährischen und tschechischen Weinen zu bieten. Das Weinbauzentrum tut das nicht nur durch den Weinsalon CZ, sondern auch durch die Veröffentlichung unterschiedlicher Fachliteratur, Organisation unterschiedlicher Fortbildungen, Seminare u.a. Das Nationale Weinbauzentrum arbeitet eng mit dem Winzerfond der Tschechischen Republik zusammen.
Der Winzerfond wurde im Jahr 2002 aufgrund Änderung des „Winzergesetzes“ errichtet. Vor dem Beitritt der Tschechischen Republik in die EU hat der Winzerfond die Weinberge- Verpflanzung in den Gebieten Mähren und Böhmen unterstützt. Heute unterstützt er ausschließlich das Weinmarketing, den Ausbau des Winzertourismus und informiert über den Weinbau. Der Winzerfond arbeitet auf der fachlichen Grundlage, sowie Organisationen anderer Winzerländer in Europa.