Die ersten 100 Tage...

Im März 2016 rückte Marius Berlemann an die Spitze der ProWein. Er übernahm die Funktion des Director der ProWein und wurde gleichzeitig Global Head Wine & Spirits für das gesamte, weltweite ProWein Portfolio. Nach über 100 Tagen, Zeit für einen erstes Resümee:

„Dadurch, dass ich bereits seit 2011 für die ProWein arbeite, fiel mir der Einstieg sehr leicht. In viele Projekte war ich bereits involviert und hatte die entsprechenden Kontakte. Einiges war aber auch komplett neu für mich. Zum Beispiel musste ich mich erst daran gewöhnen, dass mir eine Assistentin zur Seite steht, die nun alle meine Termine koordiniert. Viel Zeit zur Eingewöhnung hatte ich auf jeden Fall nicht. Es ging direkt los mit der ProWein im März und der Premiere der ProWine Asia in Singapur. Einen besseren Einstieg aber hätte ich nicht haben können! Beide Veranstaltungen liefen hervorragend. Jetzt arbeiten wir schon wieder mit Hochdruck an der kommenden ProWein in Düsseldorf. Hier habe ich mir vorgenommen, den schon sehr hohen Standard hinsichtlich unserer Services noch weiter zu verbessern. Ein Thema hier wäre z.B. die Gastronomie… Natürlich soll die ProWein auch in Zukunft ihrem Anspruch als Leitmesse für die internationale Wein- und Spirituosenbranche mehr als gerecht werden! Aber auch mit der ProWein Familie haben wir jede Menge vor. Eine der größeren Entscheidungen in meinen ersten Wochen war sicher die Umstellung der ProWine Asia in einen jährlichen Turnus. Ich bin sehr gespannt, wie sich hier die Märkte entwickeln werden. Auf jeden Fall bin ich gerade sehr viel unterwegs und habe viele interessante Termine überall auf der Welt. Dabei finde ich es besonders spannend, all die Menschen persönlich kennenzulernen, die die Weine machen und vermarkten, welche sie dann hier bei unseren Messen ausstellen. Die Leidenschaft, mit der sie arbeiten, ist geradezu ansteckend!“