27.02.2009

Verein Leithaberg

Die aktuellen Weine vom Leithaberg

Elegant, mineralisch, finessenreich und voller Vitalität präsentieren sich Leithaberg weiß 2007 und Leithaberg rot 2006. Das visionäre Konzept ist aufgegangen.

Hier erhält der oft missbrauchte Begriff „mineralisch“ wirklich Sinn: feine, prickelnde Würze am Gaumen, in der Nase dringt ein Duft wie von regennassem Schiefer oder poliertem Granit durch die eleganten Fruchtnoten, die beim Weißwein von Äpfeln, Quitten und Wiesenblumen geprägt sind, beim Rotwein von Waldbeeren und schwarzen Kirschen. Leithaberg weiß 2007 und Leithaberg rot 2006 kommen der Vision schon ziemlich nahe, die 14 burgenländische Winzer vom Westufer des Neusiedlersees vor gerade einmal vier Jahren entwickelt haben: vielschichtige, elegante und lebendige Weine zu vinifizieren, deren wichtigstes Merkmal das einzigartige Terroir des Leithabergs sein soll. Auf den neuen Jahrgang, der jetzt in die Flasche gebracht wurde, ist die Winzergruppe besonders stolz.

Der dritte Jahrgang
Leithaberg 2006 rot profitiert von den Vorzügen eines großen Jahrgangs. Die Weine konnten voll ausreifen, die Witterung brachte aber auch kühle Nächte im Herbst, wodurch elegante Fruchtaromen und eine sehr ausgeprägte Würze entstanden sind.
Im Gegensatz dazu war 2007 etwas kühler, was dem Leithaberg 2007 weiß Rasse und Struktur verschafft hat. Der Weiße ist etwas filigraner und nicht so vollreif wie der 2006er, zeigt eine knackig-rassige Säure hinter ausgeprägten Fruchtnoten und kann so seine Mineralität voll ausspielen.

Trendumkehr
„Die Zeit ist reif für unsere Weine“ – dieses Credo der Leithaberg-Winzer steht seit vier Jahren hinter der Arbeit an einem ursprünglich ungewöhnlichen Weintyp, der aber inzwischen einen Siegeszug vor allem in der Gastronomie angetreten hat. „Die Weingenießer beginnen sich abzuwenden von diesen überreifen, oft auch noch holzbetonten Kalibern“, stellt der Obmann der Leithaberg-Winzer Andreas Liegenfeld fest. Die Verkaufszahlen beweisen, dass ein feingliedriger, dabei aber aromatisch-würziger Weintyp gefragt ist. Kein Spitzenrestaurant in Österreich verzichtet mehr darauf, einen der Leithaberg-Weine auf der Karte zu haben. Im Handel hat sich der neue Wein in kürzester Zeit durchgesetzt.

DIE LEITHABERG GRUPPE

Weingut Bayer Erbhof, Hauptstraße 50, 7082 Donnerskirchen
tel. +43 2683 8550 – 0, mail. weingut@bayer-erbhof.at, web. www.bayer-erbhof.at

Weingut Birgit Braunstein, Hauptgasse 18, 7083 Purbach
tel. 02683 5913, mail. birgit@braunstein.at, web. www.braunstein.at

Weingut Toni Hartl, Florianigasse 7, 2440 Reisenberg
tel. +43 2234 80 6 36 – 0, mail. wine@toni-hartl.at, web. www.toni-hartl.at

Weingut Liegenfeld, Johannesgasse 25, 7082 Donnerskirchen,
tel. +43 2683 8307, mail. weingut@liegenfeld.at, web. www.liegenfeld.at

Weingut Nehrer, St. Georgener Hauptstraße 16, 7000 Eisenstadt
tel. +43 2682 64380, mail. weingut@nehrer.at, web. www.nehrer.co.at

Weingut Martin Pasler, Obere Hauptstraße 44, 7093 Jois
tel. +43 2160 711 43, mail. office@martinpasler.com, web. www.martinpasler.com

Weingut Kloster am Spitz, Waldsiedlung 2, 7083 Purbach
tel. +43 676 9608875, mail. weingut@klosteramspitz.at, web. www.klosteramspitz.at

Weingut Erwin Tinhof, Gartengasse 8, 7000 Eisenstadt
tel. +43 2682 626 48, mail. wein@tinhof.at, web. www.tinhof.at

Weingut Bichler, Sätzgasse 22, 7083 Purbach
tel. +43 1 717 20 , mail. office@b-z.at

Weingut Gmeiner, Angergasse 13, 7083 Purbach
tel. +43 2683 5277, mail. mail@weingut-gmeiner.at, web. www.weingut-gmeiner.at

Wein und Schnaps Mariell, Hauptstraße 74, 7051 Großhöflein
tel. +43 2682 61522, mail. weinundschnaps@mariell.at, web. www.mariell.at

Weingut Anita & Hans Nittnaus, Untere Hauptstraße 49, 7122 Gols
tel. +43 2173 2248, mail. office@nittnaus.at, web. www.nittnaus.at

Weingut Familie Prieler, Hauptstraße 181, 7081 Schützen
tel. +43 2684 2229, mail. weingut@prieler.at, web. www.prieler.at

Weingut Leo & Silvane Sommer, Johannesstraße 26, 7082 Donnerskirchen
tel. +43 2683 8504, mail. info@weingut-sommer.at, web. www.weingut-sommer.at





Bilder in Druckqualität finden Sie auf http://www.leithaberg.at/de/presse/downloadbereich.jsp, die aktuelle Bezugsquellenliste auf http://www.leithaberg.at/de/vertrieb/vertriebspartner.jsp.

Für weitere Informationen zu Bezugsquellen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Winzer oder mail. wein@leithaberg.at.


Falls Sie zu redaktionellen Zwecken an einem Kostmuster interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den Verein Leithaberg, Juliana Wukovits, tel. +43 650 5918908, mail. wein@leithaberg.at.


Presseinformation: Wine&Partners, Wien. +43 1-369 79 900
Online-Textservice: www.wine-partners.at