05.03.2016

DESA Deutschland Sommelier Association

Die Weinhersteller Apuliens auf der größten Fachmesse im Herzen Europas

ProWein 2016  HALLE 16 STAND 16/A31 



Die Weinhersteller Apuliens auf der größten Fachmesse im Herzen Europas


Apulien kehrt auf die ProWein in Düsseldorf zurück. Das ist die weltweit wichtigste Weinfachmesse in der Mitte Europas, die Buyers, Journalisten und Fachleute aus der ganzen Welt begeistert.
Als Bezugspunkt für die Weinhersteller Apuliens rechnet die Messe ProWein schon seit fünfzehn Jahren mit der Teilnahme der Regione Puglia und Unioncamere Puglia.


Sie organisieren den Messeauftritt von immer mehr Weingütern aus dieser Region auf einer Gemeinschaftsausstellungsfläche, die Jahr für Jahr das steigende Interesse für diesen internationalen wichtigen Termin beweist.
Auf der ProWein präsentieren sich die apulischen Weinhersteller bei den eigenen Tasting Desks mit einer zunehmenden Zahl von Weinen.


Es geht um 56 Weingüter, die ein vielfältiges Angebot von Qualitätsweinen vor allem aus authochtonen Rebsorten auf dem Gemeinschaftsstand der Regione Puglia in der Halle 16 (Süditalien) – Stand A31 ausstellen werden.


Sie sind alle unter einem Dach vereint, das bereits mit graphischen Elementen die Verbindung zwischen der Weintradition Apuliens und dem kulturhistorischen Erbe zeigt: die berühmten Unesco-Welterbstätte von Castel del Monte und Trulli von Alberobello seit immer inmitten von wunderbaren Weingärten.
Während der Messe wird Apulien die Aufmerksamkeit von Buyers und Journalisten mit zwei besonderen Schwerpunkten erwecken. In der Mitte des Gemeinschaftsstands wird sich der Bereich Enoteca befinden, wo die De.S.A. - De.utschland S.ommelier A.ssociation Verkostungen und apulische Aperitifs in Zusammenarbeit mit Movimento Turismo del Vino Puglia veranstalten wird.


Neben den großartigen Rotweinen Nero di Troia, Primitivo und Negroamaro wird Apulien auch die wiederentdeckte weiße Traube Fiano präsentieren, sowie weitere weniger bekannte Rebsorten, die den immensen Reichtum dieser Region darstellen. Während der dreitägigen Fachmesse sind nicht nur freie Verkostungen sondern auch thematische Events vorgesehen, sowie ausgewählte gastronomische Produkte aus den regionalen Presidi-Projekten Slow Food.


Nachstehend die Events:


Sonntag, 13. März großartige Rotweine aus Apulien und Käse Caciocavallo podolico del Gargano;


Montag, 14. März, Fiano und Wurst Capocollo di Martina Franca;


Dienstag, 15. März andere Rebsorten und Brot aus Altamura mit naturreinem Olivenöl aus Apulien.


Um das apulische Gebiet durch seine typischen Produkte besser kennenzulernen, werden die Verkostungen mit Erzählungen aus der Gegend und Vorstellungen von enogastronomischen Routen ergänzt.
Apulische Weine sind auch in der Halle 13 Stand A 37 im Bereich Vinum zu verkosten. Dank der engen Zusammenarbeit und Koordinierung von Movimento Turismo del Vino Puglia sind geführte Verkostungen mit dem Journalisten Christian Eder geplant: drei Begegnungen mit der Geschichte der Trauben Primitivo, Negroamaro und Nero di Troia und Verkostung einiger repräsentativen Etiketten jeder Rebsorte.
Vinum ist das qualifizierteste Weinmagazin in deutscher Sprache, das sich an das breite Fachpublikum von Gastwirten, Buyer, Journalisten und Weinliebhabern in Deutschland, Österreich und in der Schweiz richtet und das auch eine Internet-Ausgabe hat. Die Sonderausgabe für ProWein wird eine Reportage über apulische Weine und enogastronomische Routen enthalten. Somit kann man weniger bekannte Rebsorten kennenlernen und ein neues Gesicht dieser Region entdecken.
Nach der ProWein Messe wird Apulien mit den eigenen Weinen ein weiteres Ziel in der internationalen Weinszene erreichen: Verona, wo die 50. Vinitaly vom 10. bis zum 13. April stattfinden wird.
Mit der Bitte um Weiterleitung/Veröffentlichung.



AUSSTELLER:


Agricola Pliniana - Manduria (Ta) | Amastuola - Massafra (Ta) | Apollonio - Monteroni di Lecce (Le) | Beato – Oria (Br) | Bonsegna - Nardò (Le) | Botromagno - Gravina in Puglia (Ba) | Candido - San Donaci (Br) | Cantele - Guagnano (Le)| Cantina Cooperativa della Riforma Fondiaria - Ruvo di Puglia (Ba) | Cantine Lizzano - Lizzano (Ta) | Cantore di Castelforte - Manduria (Ta) Castel di Salve - Depressa di Tricase (Le) | Cerfeda dell'Elba - Sava (Ta) | Cignomoro - Taranto | Colle Petrito - Minervino Murge (Bt) | D'Alfonso del Sordo - San Severo (Fg) | De Falco - Novoli (Le) | Dell'Erba Pasquale Cantina Le Grotte - Apricena (Fg) | Duca Carlo Guarini - Scorrano (Le) | Erminio Campa - Torricella (Ta) | Felline - Manduria (Ta) | Ferri - Valenzano (Ba) | Feudi di Guagnano - Guagnano (Le) | Giuliano Vito Donato - Turi (Ba) | I Pastini - Martina Franca (Ta) | Ionis - Martina Franca (Ta) | L'Antica Cantina - San Severo (Fg) | La Cantina di Andria - Andria | Le Vigne di Sammarco - Cellino San Marco (Br) | Li Veli - Cellino San Marco (Br) | Massimo Leone - Foggia | Nuovavite - Francavilla Fontana (Br) | Palamà - Cutrofiano (Le) | Paradiso - Cerignola (Fg) | Pietraventosa - Gioia del Colle (Ba) | Rivera - Andria | Romaldo Greco - Seclì (Le) | Rubino - Brindisi | Santi Dimitri - Galatina (Le) | Schola Sarmenti - Nardò (Le) | Severino Garofano - Copertino (Le) | Soloperto - Manduria (Ta) | Taurino Cosimo - Guagnano (Le) | Teanum - San Severo (Fg) | Tenuta Coppadoro - San Severo (Fg) | Tenuta Giustini - Taranto | Tenuta Zicari - Taranto | Tenute Girolamo - Martina Franca (Ta) | Torrevento - Corato (Ba) | Trullo di Pezza - Torricella (Ta) | Vagliomassa Bellanoa - Lecce | Varvaglione Vigne & Vini - Leporano (Ta) | Vecchia Torre - Leverano (Le) | Vetrere - Taranto | Villa Schinosa - Trani Vinicola Mediterranea - San Pietro Vernotico (Br)


Ausstellerdatenblatt