23.03.2010

IBRAVIN - Instituto Brasileiro do Vinho Wines from Brazil

Brasilien zum sechsten Mal auf der ProWein 2010

Brasilien: Der fünftgrößte Weinproduzent der südlichen Halbkugel avanciert vom Exoten zum Trendsetter und findet zunehmend internationale Anerkennung. 12 Weinproduzenten sind auf der ProWein 2010 vertreten und stellen ihre ganz spezielle Weinkultur vor.

Zum sechsten Mal in Folge präsentieren brasilianische Weinhersteller ihre Spitzenweine auf der ProWein in Düsseldorf. Unter den ein Dutzend ausstellenden Kellereien beteiligen sich wie im letzten Jahr die Unternehmen Casa Valduga, Miolo, Aurora, Salton, Lidio Carraro, Lovara und Vinibrasil. Neu an Bord sind die Unternehmen Irmãos Basso, Panceri, Piagentini, Pizzato und Campos de Cima.

Alle Aussteller sind Partner des Programms „Wines from Brazil“ (WFB), dem heute 39 Erzeuger angehören. Ins Leben gerufen wurde die Initiative im Jahr 2002 durch das brasilianische Weininstitut IBRAVIN (Instituto Brasileiro do Vinho), das von APEX Brazil, der staatlichen brasilianischen Agentur für Export- und Investitionsförderung, unterstützt wird. Heute realisieren die WFB-Mitglieder schon mehr als 90 % der gesamten Weinexporte (nur feine Weine) des Landes.

Zielmarkt Deutschland

Mit 231.796 Litern und einem Wert von 423.435 US-Dollar ist Deutschland das viertgrößte Abnehmerland für feine Weine aus Brasilien. Dabei liegen die Exporte der WFB-Mitgliedsunternehmen bei 142.917 Litern (61,5 %) mit einem Wert von 387.155,00 US-Dollar (87 %).

Wie wichtig die Messepräsenz auf der ProWein 2010 für die brasilianischen Winzer ist, betont Andreia Gentilini Milan, Exportmanagerin: „Unsere Messebeteiligung soll dazu beitragen, die stetige Fortentwicklung unserer Produkte an die Öffentlichkeit zu tragen und unsere Vertriebsbasis in Deutschland weiter auszubauen.“ Vorwiegend importieren hierzulande immer noch spezialisierte Weinimporteure. Aber auch nicht-spezialisierte Händler und Gastronomen sollen auf der Messe motiviert werden, sich dem Wein aus der südlichen Hemisphäre zu öffnen.

Weinland Brasilien

Gerade die in Brasilien für den Weinanbau eher ungewöhnlichen klimatischen Bedingungen sowie die verschiedenen Anbauregionen machen die so große Weinvielfalt des Landes aus. Charakteristisch für die brasilianischen Produkte sind frische, fruchtige und mäßig alkoholhaltige Weine. 1.162 Winzerbetriebe bewirtschaften über insgesamt 82.000 Hektar Rebfläche im Land. Etwa 90 % der Produktion stammen aus dem südlich gelegenen Bundesstaat Rio Grande de Sol. Die gesamte Weinproduktion des Landes liegt bei schätzungsweise bei 3,3 Mio. Hektoliter.

„Wines from Brazil“ ist auf der ProWein 2010, vom 21. bis 23. März 2010, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr, in Halle 6, Stand L 21 vertreten.


Kontakt:

Wines from Brazil
Andreia Gentilini Milan – Export Manager
Alameda Fenavinho, 481 – Ed. 29 – Caixa Postal: 2577
95700-000 Bento Gonçalves – RS– Brasil
Tel.: + 55 54 3455 1800
Fax.: +55 54 3455 1814
E-Mail: andreia@winesfrombrazil.com
www.winesfrombrazil.com

oder

amagi Public Relations
Angela Schulze
Helgoländer Ufer 6, 10557 Berlin
Tel.: +49 30 32 30 48 78
Fax: +49 30 32 30 48 79
E-Mail: info@amagi-pr.de