25.11.2010

Beste Aussichten für die ProWein 2011

Leitmesse für Weine und Spirituosen auf Erfolgskurs – Japan präsentiert sich erstmals als Ausstellernation – Optimierter Service für Besucher

Schon jetzt ist die ProWein 2011 nahezu ausgebucht. Vom 27. bis 29. März werden wieder alle relevanten Weinbaunationen der Welt in Düsseldorf Flagge zeigen und so einen einzigartigen internationalen Branchenüberblick garantieren. Aus vielen Ländern verzeichnet der Veranstalter ein nochmals gestiegenes Interesse. So werden beispielsweise Aussteller aus Deutschland, Frankreich oder Spanien zur kommenden ProWein noch größere Präsenz zeigen als schon zur Rekordveranstaltung 2010. Japan feiert 2011 mit einer Gemeinschaftsbeteiligung in der Spirituosenhalle 7a seine Premiere als Ausstellernation auf der ProWein. Dort zeigen darüber hinaus wieder mehr als 300 weitere Aussteller Spirituosen-Neuheiten und ausgefallene Spezialitäten. In der FIZZZ-Lounge präsentiert der Meininger Verlag einmal mehr aktuelle Trends für die Barszene. In 2011 werden hier von „Mixologen“ unter dem Motto „Culinary Cocktails“ geschmacklich abgestimmte Appetizer zu hochwertigen Drinks gereicht. Auch das weitere Rahmenprogramm mit der Delikatessen-Sonderschau „Wine’s best friends“ und den zahlreichen Veranstaltungen der Aussteller verspricht hochinteressant zu werden. Ein besonderer Höhepunkt der ProWein ist auch in 2011 die zentrale Verkostungszone mit über 1.000 Weinen. Sie steht dieses Mal unter dem Motto „Trends Experiences: Tradition versus Moderne“ oder „Wie Önologie Weinstile bestimmt“.

Besucher können sich zur ProWein 2011 also wieder auf einen umfassenden Überblick über das aktuelle Weltmarktangebot sowie Trends und Innovationen der Wein- und Spirituosenbranche freuen. Dabei profitieren sie von den Vorteilen eines neuen Besuchermanagement-Systems, welches die Messe Düsseldorf mit Beginn des Jahres 2011 einsetzt. Online erworbene Tickets berechtigen zum direkten Messeeintritt, denn bei Vorlage des eTickets an den Drehkreuzen wird in Sekundenschnelle der Badge, die persönliche Eintrittskarte, erzeugt. Das manuelle Umtauschen der eTickets und die damit in früheren Jahren teilweise verbundenen Wartezeiten entfallen somit. Fachbesucher, die ihren Messebesuch im Vorfeld auf www.prowein.com vorbereiten, profitieren also nicht nur von den dort verfügbaren aktuellen Informationen und den vergünstigten Eintrittspreisen im Ticket-Shop (alle ProWein-Eintrittskarten beinhalten die kostenlose Fahrt zur Messe und zurück mit Bussen, Bahnen und zuschlagfreien Zügen (DB 2. Kl.) innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), was bei einer Bestellung im Online-Shop also auch schon für die Anreise zum Messegelände nutzbar ist), sondern können sich auch über einen schnellen und unkomplizierten Zutritt zur Messe freuen.