Ausstellerstatements zur ProWein 2016

Foto: Fernando Pavón
Fernando Pavón, Export Director Emiliana/Chile: „Die diesjährige ProWein ist für uns ein voller Erfolg! Wir konnten zum einen unsere Präsenz in Europa ausweiten, als auch Neukunden in Kanada und USA gewinnen. Unser Bio-Schaumwein Emiliana, den wir letztes Jahr hier getestet haben, kommt dieses Jahr sehr gut an. Die ProWein ist dafür die beste Plattform, da sie sehr professionell und B2B-orientiert ist."
Foto: Antje Kreikenbaum
Antje Kreikenbaum, Managing Director of Herdade dos Lagos/Portugal:„Die ProWein ist die wichtigste Messe, um Neukunden zu gewinnen. Wir exportieren unsere Bio-Weine mittlerweile in die ganze Welt, von Japan bis Kanada. Ein Grund ist die Präsenz unserer mit Gold ausgzeichneten Weine in der Mundos Vini Verkostungszone. Ein anderer ist sicherlich der Trend zu veganen Weinen, der unsere Spezialisierung darstellt."
Foto: Jan Rock
Jan Rock, Director of Corporate Communications, Henkell & Co./Deutschland: „Die ProWein hat sich zur bedeutendsten Weinfachmesse weltweit entwickelt und hat trotz ihrer Größe kein übertriebenes Wachstum hervorgebracht. Um neue Angebote zu kommunizieren und Trends zu setzen, ist sie eine wunderbare Plattform. Ein Trend geht z.B. zu ausgewiesener Qualität. Man gönnt sich wieder was, was unserer Fürst von Metternich Linie zugute kommt."
Foto: Mireia Prim
Mireia Prim, Brand Ambassador, Torres/Spanien: „Die ProWein ist für uns die wichtigste Messe, weil hier Importeure aus der ganzen Welt unterwegs sind. Sie kommen sehr gut vorbereitet, was die drei Messetage wirklich effektiv werden lässt. Wir nutzen sie auch, um neue Trends aufzuspüren, wie z.B. die steigende Nachfrage nach alkoholfreien Weinen, von denen wir nun drei im Angebot haben."
Foto: José Alberto Zuccardi
José Alberto Zuccardi, Director of Familia Zuccardi/Argentinien: „ProWein hat die besten Kunden der Welt. Wir sind zum ersten Mal mit einem eigenen Stand präsent, was sich als sehr lohnenswert erwiesen hat. Wir haben viele neue Kontakte in die USA und Kanada knüpfen können. Dieses Jahr haben wir die Einzigartigkeit unserer Terroirs betont, was meines Erachtens für argentinische Weine immer bedeutender wird."
Foto: Jonathan Hesketh
Jonathan Hesketh, Managing Director, Parker Coonawarra Estate/Australien:„Die diesjährige ProWein ist sehr gut für uns verlaufen. Tatsächlich ist das Interesse an unseren Weinen gestiegen. Diese Jahr haben wir ein paar neue dunkle Weine dabei, wie den Negroamaro aus dem Barossa Valley. Insgesamt kommen unsere Weine sehr gut an, besonders in Asien, Nordamerika und Europa. Dieses globale Interesse ist nur auf der ProWein möglich, da es die einzige, wirklich internationale Wein-Messe ist."
Foto: Norbert Zühlke
Norbert Zühlke, Segment Manager, O-I: Hones, Pure, Iconic Glass/Deutschland: „Wir bieten Flaschen mit Drehkorken an und sind sehr zufrieden mit unserer Präsenz im Design & Packaging-Bereich der ProWein. Unsere Helix-Flaschen mit ihrem innenliegenden Gewinde und den dazu passenden Korken von Amorim erhalten wachsende Beachtung. Wenn man wie wir eine Innovation lancieren möchte, ist es unabdingbar, hierher zu kommen. Jedes namenhafte Unternehmen ist hier! Man spart sich eine ganze Weltreise!"