11.03.2008

DLG - Deutsche Landwirtschafts - Gesellschaft e.V.

„Leichte Weine – viel Geschmack“ DLG-Expertenforen auf der ProWein 2008

(DLG). Weine mit leichtem und fruchtbetontem Charakter, frischer Art und geringem Alkoholgehalt entsprechen dem Zeitgeist und dem aktuellen Trend zur gesundheitsbewussten Ernährung. Sie bieten eine interessante Alternative zu den alkoholstarken Gewächsen der letzten Jahre und besonders zur ausländischen Konkurrenz. Auf der ProWein, der internationalen Fachmesse für Wein und Spirituosen, wird die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) drei Foren zu diesem Themenkomplex veranstalten. Unter dem Titel „Leichte Weine – viel Geschmack“ diskutieren Experten die Chancen deutscher Weine vor dem Hintergrund dieses aktuellen Trends. Es moderiert die bekannte Sommelière Yvonne Heistermann. Die Expertenforen finden am DLG-Messestand in Halle 4, Stand D 32 statt.

DLG-Expertenforum 1: Sonntag, 16.03.2008, 13 Uhr
„Leichter geht’s nicht: die deutschen Rebsorten Riesling, Rivaner, Silvaner“
Sind Riesling, Rivaner und Silvaner von der Sortenanlage her immer leichte Weine? Oder gibt es Gründe, sie mit 14 Vol. % Alkohol und mehr zu vermarkten?

DLG-Expertenforum 2: Montag, 17.03.2008, 13 Uhr
„Kabinettweine – die Weinantwort auf Wellness“
Kabinettweine sind leichte Weine. Ist die Vermarktung von Kabinettweinen mit mehr als 12 Vol. % Alkohol Verbrauchertäuschung?

DLG-Expertenforum 3: Montag, 18.03.2008, 13 Uhr
„Frisch, frech und frei: Roséweine“
Roséwein ist wieder in Mode gekommen. Aber entspricht er auch dem Verbraucherwunsch nach Top-Qualität oder gar nach Wellness?

Diese Meldung finden Sie auch unter www.DLG.org/presse bei Ernährungswirtschaft.